Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Yachting & Style Heft 25

SOLANDGE
The Ultimate Yacht Experience

Im Oktober letzten Jahres lieferte die Bremer Lürssen-Werft wieder ein neues Projekt aus, die 85-Mega-Yacht „Solandge“. Gezeichnet von Design-Legende Espen Øeino, verbrachte die Meereschönheit ihren ersten Winter erfolgreich in der Karibik.

TEXT Thomas Klocke | FOTOS Klaus Jordan

Konzipiert und designt für einen erfahrenen Yacht-Besitzer, der bereits zuvor mit seiner 63-Meter-Lürssen-Yacht glückliche Tage auf dem Meer verbracht hatte, wurde die „Solandge“ in erster Linie für den Komfort und die Bedürfnisse einer großen Familie entwickelt.

Bei einem Projekt dieser Größenordnung zählt im Yachtbau vor allem das Teamwork, und dies war mit dem Projekt-Manager des Eigentümers, Richard Masters, Exterior-Designer Espen Øeino, Innenarchitekt Aileen Rodriguez und den erfahrenen Experten von Lürssen, absolut erstklassig besetzt.

Die Proportionen von Espen Øeino, der der „Solandge“ mit 85 Metern Länge und einer Breite von 13,80 Meter trotz eines enormen Volumens eine sehr elegante Linienführung bescherte, werden gekonnt betont von der dunkelblauen Farbe des Rumpfes. Das Interieur beschreibt Aileen Rodriguez so: „Das Interior-Konzept basiert auf einem klassischen Touch, bei dem wir mit contemporary style die Akzente gesetzt haben.  Der einzigartige Mix aus sehr seltenen Materialien verleiht der Yacht eine ultimative Optik und einen luxuriösen Style.“ Beim Betreten der Yacht durch den Haupteingang empfangen die Gäste ein eleganter onyxfarbener Holzfußboden und eine einzigartige, sechzehn Meter hohe Lichtskulptur, genannt „Tree of Life“.

Das obere Deck erreicht man entweder über eine beeindruckende Treppe, auf der ein antiker venezianischer Spiegel die Akzente setzt, oder mit einem Fahrstuhl, der mit Leder-Paneels verkleidet ist. Nach dem Foyer betritt man direkt den Hauptsalon, in dessen Mitte der große Esstisch für zwölf Personen platziert wurde. Dieser wird illuminiert von drei Schonbeck-Lüstern mit Perlmutt, Amethyst und Rosenquarz-Kristallen. Vor dem Tisch befindet sich ein gemütlicher Bereich mit einem Kamin und einem versteckten Großbildschirm. Als weiterer Blickfang dient hier ein Bechstein-Flügel, der auf beiden Seiten von indirekt beleuchteten Amethyst-Wänden flankiert wird. Zahlreiche gemütliche Sitzbereiche mit lila- und goldfarbenen Sofas bieten den Gästen gemütliche Kommunikations-und Relax-Optionen.

Der Gästebereich besteht aus fünf Suiten, unter denen sich eine große VIP-Suite befindet, sowie einem großen Büro. Die VIP-Suite und zwei Gästekabinen bieten Doppelbetten, die anderen beiden sind mit Einzelbetten ausgestattet. Alle Gäste-Suiten sind in anderen Farben gestaltet worden. Auf dem Oberdeck befindet sich der Bereich des Owners mit einer privaten Bibliothek, der Owner’s Suite, zwei getrennten Bädern und separaten Ankleideräumen. Das Bad der Eignerin wurde in Pink gestaltet, da es ihr Wunsch war, einmal etwas völlig anderes als üblich zu haben.

 

GROSSE FENSTER BIETEN IN DER OWNER’s SUITE SPEKTAKULÄRE PANORAMAAUBLICKE SOWIE ZWEI SEPARATE TERRASSEN INKLUSIVE EINEM PRIVATEN JACUZZI. DIE FENSTER WERDEN FLANKIERT VON VIERZEHN INDIREKT BELEUCHTETEN GLASSÄULEN.

Große Fenster bieten in der Owner’s Suite spektakuläre Panoramaausblicke sowie zwei separate Terrassen inklusive einem privaten Jacuzzi. Die Fenster werden flankiert von vierzehn indirekt beleuchteten Glassäulen, die Motive aus der Flora und Fauna zeigen und die Essenz des wahren Paradieses, den „Garten Eden“, darstellen sollen. Handgefertigte italienische Möbel und ein einzigartiger Kristallleuchter setzen weitere Akzente.

 

DER OPEN-AIR-DINING BEREICH BIETET EINEN GROSSEN ESSTISCH FÜR 14 PESONEN UND EINEN KLEINEREN FÜR SECHS, ER WIRD UMRAHMT VON SONNENLIEGEN UND EINER BAR.

Die Außendecks im Cockpitbereich bieten unterschiedliche, großzügige Lounges. Der Open-Air-Dining-Bereich bietet einen großen Esstisch für 14 Personen und einen kleineren für sechs Personen, er wird umrahmt von Sonnenliegen und einer Bar. Die Seitenbereiche können durch Glaselemente wie bei einem Wintergarten geschlossen werden. Sehr einladend wirkt der großflächige Sitz- und Lounge-Bereich. Ein sechs Meter großer Pool mit Gegenstromanlage lädt zum Baden ein.

 

Selbstverständlich sind die Brücke und der Captain’s-Bereich „State-of-the-Art“, hier angrenzend befinden sich ein großer Fitnessraum sowie ein Spa für Beauty- und Massage-Anwendungen sowie ein Dampfbad.

 

Das obere Top-Deck wird tagsüber als Sonnenbereich genutzt, abends kann es auf Wunsch als Party-Deck umfunktioniert werden. Eine integrierte DJ-Konsole lässt für professionelle Musikbegleitung keine Wünsche offen. Im Unterdeck gibt es auf der Höhe des Wasserspiegels einen großzügigen „Beachclub“, bei dem Duschen und eine Sauna integriert wurden. Natürlich gibt es hier auch eine Pantry für Drinks und Snacks.

 

Die „Solandge“ wird angetrieben von zwei CAT-Motoren mit je 2000 kW. Sie erreicht damit eine Höchstgeschwindigkeit von 17 Knoten und verfügt über eine Reichweite von 6000 Seemeilen. Die „Solandge“ kann inklusive einer 29-köpfigen Crew über » Camper & Nicholsons gechartert werden, der Charterpreis für eine Woche beträgt eine Million US-Dollar.

Weitere Infos: www.luerssen.com

Die aktuelle YACHTING & STYLE Ausgabe 5/2014, Heft 25, erhalten Sie in unserem Online-Shop, einfach auswählen und bestellen, oder genießen Sie YACHTING & STYLE dreimal im Jahr im kostengünstigen Abonnement frei Haus.

ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...

ANZEIGE

TIPP: PRÄMIEN-ABO

YACHTING & STYLE lädt Sie dreimal im Jahr ein, an Bord der schönsten Motor- und Segelyachten zu gehen.

Genießen Sie mit erstklassiger Fotografie stilvolles living on board, romantische Ankerbuchten und wertvolle Tipps rund um den Yachtsport.

Bestellen Sie jetzt ein YACHTING & STYLE Prämienabo und Sie erhalten als Prämie unsere exklusive CD "Chill out at the sea". » zum Angebot