Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Yachting & Style Heft 25

RIVA by Poroli
Die einzigartige Boots-Legende lebt

Auf der „boot“ in Düsseldorf demonstrierten Linneo und Katharina Poroli von Poroli Special Boats in Ascona eindrucksvoll, wie man mit vielen gelungenen Aktionen eine Marke in den Fokus von Bootsenthusiasten rücken kann. Ob man nun zum Shopping über die Königsallee flanierte, das nach seiner Renovierung wieder höchst attraktive Steigenberger Parkhotel besuchte, als Gast im Lindner Congresshotel eincheckte oder als Messebesucher den sehenswerten Riva by Poroli-Stand oder die Blue Motion Lounge besuchte: Riva zeigte sich überall von seiner besten Seite.

Die Geschichte der Kultmarke umfasst rund 170 Jahre, ihre Blütezeit fing aber erst 1949 an, als Carlo Riva die Unternehmensnachfolge antrat und am Lago d’Iseo anfing, jene kleinen, offenen Mahagoniboote zu produzieren, die bald darauf in den mondänen Badeorten Europas als Objekte der Begierde des Jet Sets dienten. Eine neue Motorboot-Ära, das „Pleasure Boating“, hatte begonnen, es ging weniger um die Fortbewegung, als darum, in einem der schönsten Boote stets eine blendende Figur zu machen.

Die Ära hatte Mitte der 60er Jahre ihren Höhepunkt, als Fotos von Schauspielern wie Richard Burton, Sophia Loren, Sean Connery, Peter Sellers, Playboys wie Gunther Sachs und Staatsmänner wie der Schah von Persien oder Fürst Rainier von Monaco in ihren Riva-
Yachten um die Welt gingen. Im Zuge von Streitigkeiten mit der Gewerkschaft, verkaufte Carlo Riva die Werft Ende der 60er Jahre an einen amerikanischen Investor, der fortan die Bootsrümpfe aus Glasfaserkunststoff bauen ließ und nur noch die Oberflächen mit Holz veredelte. Der Mythos der Marke verschwand, 1996 liefen die letzten Mahagonimeisterstücke in Sarnico vom Stapel. Erst nach der Übernahme durch die Ferretti-Group wurde die Legende wiederbelebt.

Mit Modellen wie der Rivale, der 63’ Virtus und Vertigo, der 68’ Ego Super, der 86’ Domino und der 92’ Duchesa sind traumhafte Performance-Cruiser und Flybridge-Yachten entstanden, die dem Ruf der Marke alle Ehre bereiten, als vorläufiger Höhepunkt schreibt gerade der Stapellauf der Riva 122’ Mythos-Superyacht als neues Flaggschiff die Geschichte der Legende fort.

Seit 35 Jahren ist die Firma „Poroli Special Boats“ mit Sitz am Lago Maggiore Riva-Vertragspartner für Deutschland und die Schweiz. Auf ihrem eleganten Messestand auf der „boot“ präsentierten Linneo und Katharina Poroli die Rivale 52’, eine Aquariva Super ’33 und einen wunderschönen Klassiker, eine Riva Aquarama Speciale 735 aus dem Jahr 1983. Weiterhin konnten interessierte Besucher auf dem Stand in einem spektakulären Film den Bau des neuen Flaggschiffes der 122’ Mythos verfolgen.

Am VIP-Abend in der Blue Motion Lounge auf der Messe zeigte Katharina Poroli ihre eigene Riva-Taschen-Kollektion, und auch der Bildband „Riva 170 Anniversary“ dokumentierte noch einmal die größten Meilensteine aus der Firmenhistorie. Im Café des angesagten Mode-Labels „Sarar“ auf der Königsallee versetzte der Riva-Imagefilm die Gäste noch einmal in die Blütezeit der „Golden Sixties“, in der Lobby des Steigenberger Parkhotels konnte man ein Modell der Riva 86' Domino bewundern und das Lindner Congresshotel hatte gar mit großflächigen Fotos eine eigene „Riva-Etage“ in Szene gesetzt, und natürlich erhielten die Riva-Stammkunden mit einem Panamera-Shuttle-Service von Porsche Düsseldorf einen stilvollen Transfer zur Messe.

 

Doch die Firma Poroli hatte noch mehr gute Nachrichten zu vermelden, seit neuestem vertritt sie eine weitere Boostmarke mit Kultpotential, nämlich die österreichische Bootsmarke Frauscher. Das Familienunternehmen mit Sitz am Traunsee wurde 1927 gegründet und hat sich mit innovativen und modernen Yachten gerade in jüngster Zeit international einen Namen gemacht. Die Kombination aus Fahrspass und revolutionärem Design der wird zweifellos eine Bereicherung für den Lago Maggiore sein.

Weitere Infos:  www.poroli.ch

Die aktuelle YACHTING & STYLE Ausgabe 5/2014, Heft 25, erhalten Sie in unserem Online-Shop, einfach auswählen und bestellen, oder genießen Sie YACHTING & STYLE dreimal im Jahr im kostengünstigen Abonnement frei Haus.

ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...

ANZEIGE

TIPP: PRÄMIEN-ABO

YACHTING & STYLE lädt Sie dreimal im Jahr ein, an Bord der schönsten Motor- und Segelyachten zu gehen.

Genießen Sie mit erstklassiger Fotografie stilvolles living on board, romantische Ankerbuchten und wertvolle Tipps rund um den Yachtsport.

Bestellen Sie jetzt ein YACHTING & STYLE Prämienabo und Sie erhalten als Prämie unsere exklusive CD "Chill out at the sea". » zum Angebot