Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Yachting & Style Heft 28

DIE CERÊS-YACHT
Das schnellste Hotelzimmer der Welt

Die wohl exklusivste und außergewöhnlichste Art, Rügen kennenzulernen, bietet ohne Frage das Fünf-Sterne-Hotel CERÊS. Direkt an der Strandpromenade trumpft das außergewöhnliche Design Hotel mit allem auf, was anspruchsvolle Urlauber wünschen: das hochkarätige SENSO SPA, 50 luxuriös designte Zimmer und Suiten, eine hervorragende Kulinarik und herrliche Panoramaaussichten.

Doch wer glaubt, dass sich CERÊS-Inhaber und Créateur Moritz Lau-Engehausen auf seinen Lorbeeren ausruht, hat weit gefehlt. Ganz im Sinne seines Mottos „Wir wollen voraus- und nicht hinterhersegeln“ überrascht er in diesem Jahr mit einer wahren Sensation: der hoteleigenen CERÊS-Yacht, der „Fifty one Suite“ − dem schnellsten Hotelzimmer der Welt. Und wer den innovativen Architekten kennt, weiß, dass es sich dabei nicht um irgendeine Yacht, sondern um eine außergewöhnliche, von ihm selbst entworfene Symbiose aus Design, Power und Luxus handelt. Sie eröffnet den CERÊS-Gästen eine neue Dimension maritimer Erlebniskultur.

 Schon allein der Sound der zwei V8-Mercury-Motoren impliziert Düsenjet-Feeling. Ein Feeling, das beim raketenartigen Start selbst hartgesottenen Adrenalinjunkies ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Mit ihren 740 PS bringt es die 12,5-Meter-Yacht aus Aluminium auf 50 Knoten. Da heißt es bei Topspeed: unbedingt anschnallen! Unglaublich schnittig kreuzt die Yacht die Wellenkämme, die bis fünf Meter Höhe dem Geschwindigkeitsrausch nichts anhaben können. Und so zischt die CERÊS-Yacht an den anderen Booten vorbei und erreicht nach nur eineinhalb Stunden die dänische Insel Bornholm. Doch wohin und wie lange der rasante Show-off auf der Ostsee dauert, richtet sich, wie eigentlich alles im CERÊS-Hotel, allein nach den individuellen Wünschen der Gäste. Dabei reicht das Tourenangebot vom Kurztripp für Adrenalinschübe (Highspeed Feeling) und abwechslungsreichen Törns zu den stillen Buchten Rügens (Island Feeling) bis zur exklusiven Tour ins Glück (Romance Feeling). Doch Vorsicht! Egal ob Highspeed oder Island Feeling, es besteht höchste „Suchtgefahr“!

Folgende Yachttouren sind buchbar:
Highspeed Feeling – Kurztripp für Adrenalinschübe
(ca. 1 Std mit Skipper),

Romance Feeling – exklusive Tour ins Glück
(ca. 2 Std. mit Skipper),

Island Feeling – neue Horizonte entdecken
(ca. 8 Std. mit Skipper, Service und feinster Cuisine und Champagner),

Open sea Feeling – grenzenlose Freiheit erleben (ein Tag, auf Wunsch auch mit Übernachtung, mit Skipper, Service und feinen Köstlichkeiten).

Hotel CERÊS
Inhaber: Moritz Lau-Engehausen
Strandpromenade 24
18609 Binz
Telefon: 03 83 93 / 6 66 70
Telefax: 03 83 93 / 66 67 68
E-Mail: info@ceres-hotel.de
Internet: www.ceres-hotel.de

Die aktuelle YACHTING & STYLE Ausgabe 5/2015, Heft 28, erhalten Sie in unserem Online-Shop, einfach auswählen und bestellen, oder genießen Sie YACHTING & STYLE dreimal im Jahr im kostengünstigen Abonnement frei Haus.

ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...

ANZEIGE

TIPP: PRÄMIEN-ABO

YACHTING & STYLE lädt Sie dreimal im Jahr ein, an Bord der schönsten Motor- und Segelyachten zu gehen.

Genießen Sie mit erstklassiger Fotografie stilvolles living on board, romantische Ankerbuchten und wertvolle Tipps rund um den Yachtsport.

Bestellen Sie jetzt ein YACHTING & STYLE Prämienabo und Sie erhalten als Prämie unsere exklusive CD "Chill out at the sea". » zum Angebot