Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Galerie Hofburg

KRAFTPLATZ FÜR KENNER von Kunstraritäten

Es ist einer dieser Orte, die eher im Verborgenen blühen. Etwas versteckt im Herzen der malerischen Altstadt von Brixen schmiegt sich die Galerie Hofburg in das Gewirr der Gassen. Schon beim ersten Blick in die Ateliers und Ausstellungsräume ist dem Sammler und Kunstinteressierten klar: Hier finden auch und gerade Kenner von Kunstraritäten jenen Anlaufpunkt für ihre Passion, die sich in der spannenden Person von Jakob Kompatscher manifestiert.

Seit über zwanzig Jahren hat sich Kompatscher als Kunsthändler, Galerist, Buchbinder und Bilderrahmer weit über die Landesgrenzen hinaus ein beachtliches Terrain erobert, das er mit viel Herzblut und tirolerischer Beständigkeit „beackert“. Es gibt landauf, landab wohl nur wenige Galeristen, die so viel Seele und Umtriebigkeit beweisen. „Tradition mit der Freiheit der modernen Kunstrichtungen zu vereinen, das ist meine tägliche Herausforderung“, sagt Jakob Kompatscher.

Kraftvolles Kunstwerk blickt von den Wänden seiner Galerie, herausfordernd Skulpturelles steht genau am richtigen Platz, der Ruhm regionaler und internationaler Künstler und Künstlerinnen und solcher, die es noch werden wollen, klingt herüber, wenn man die Räumlichkeiten in der Hofgasse betritt.

Die Anfänge der renommierten Adresse wurzeln in der Begeisterung für Kunst und Religion der Familie Kompatscher. Ihre Buchbinderei ist schon seit 1895 in Brixen ansässig und ihre Kunsthandlung am Seminarplatz und ihre Meisterwerkstatt für Bilderrahmung und Buchbindung ist unter Kennern bis heute eine feste Größe. Facettenreich spannt sich der Kunst-Kosmos von Krippenfiguren über Holzschnitzereien bis zu Skulpturen und Bildern. Nicht ohne Stolz verweist Jakob Kompatscher auf die langjährige Zusammenarbeit mit der renommierten Künstlerin Angela Tripi aus Sizilien, auf die städtischen Landschaften des Biennale-Teilnehmers Federico Romero Bayter, auf die Holzbildhauerarbeiten von Erich Perathoner.

Nicht nur die Möglichkeit zum Betrachten und Entdecken der Werke, sondern auch das Gespräch mit den Künstlern über die Kunst selbst im Rahmen von Vernissagen macht Lust, die Welt von Jakob Kompatscher zu entdecken.


Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.30 – 12.30 Uhr, 15.00 – 18.30 Uhr
Sa. 9.30 – 13.00 Uhr, 15.00 – 18.30 Uhr.

Galerie Hofburg

Inhaber: Jakob Kompatscher

Hofgasse 5
I-39042 Brixen
Südtirol

Telefon: 00 39 / 04 72 / 83 20 80
Telefax: 00 39 / 04 72 / 83 20 80

eMail: info@kompatscher.eu
Homepage: http://www.kompatscher.eu
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...