Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

HIGH LIFE Heft 39

COMEBACK EINER SEGELLEGENDE: Die Ranger J/5 ist die Wiedergeburt der „Ranger“ von 1937, einer Rennjacht der J-Klasse, die Mitte 1929 ins Leben gerufen wurde und eine knappe Dekade „die“ Yacht des America’s Cup war. 1929 diskutierte der New York Yacht Club, seinerzeit Verteidiger der „Auld Mug“, der „bodenlose Kanne“, wie die begehrte Trophäe genannt wurde, über eine weitere America’s-Cup-Herausforderung des Engländers Sir Thomas Lipton. Im direkten Vergleich – Boot gegen Boot –, ohne Handicap-Wertung, sollte der Sieger der legendären Segeltrophäe ermittelt werden. Da die Ranger die größte jemals gebaute J-Klasse war, wurde sie auch „Super-J“ genannt.

 DER McLAREN 675 LT, der sein serienreifes Debüt auf dem Genfer Autosalon 2015 feierte, ist das leichteste, leistungsstärkste, schnellste und am besten auf die Rennstrecke abgestimmte Modell mit Straßenzulassung der McLaren Super Series. Er lässt einen der meist gefeierten Namen im modernen GT-Racing wiederaufleben – den „Longtail“. Außerdem ist es das exklusivste Modell dieser Serie, mit nur 500 produzierten Coupés, die bereits alle ausverkauft sind. Das geringe Gewicht in Verbindung mit der optimierten Aerodynamik ermöglicht bei diesem „Longtail“- McLaren eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 2,9 Sekunden; die Höchtsgeschwindigkeit liegt bei 330 km/h.

 LOUIS ROEDERER Philippe STARCK BRUT NATURE 2006: Die Ansprüche an den Champagner des Hauses Louis Roederer unterliegen den allerhöchsten Anforderungen, die gleichermaßen auf innovativer Forschung wie auf dem Respekt vor dem Anbaugebiet beruhen. Die Trauben werden nach Parzellen getrennt gepresst und ausgebaut. Die Önologen verkosten den Wein über Monate regelmäßig. Sie verfügen somit über eine breite aromatische Palette und reiche Auswahlmöglichkeiten für die Assemblage unter Leitung von Kellermeister Jean-Baptiste Lécaillon. Dieses Streben nach Authentizität harmoniert mit dem Wunsch von Philippe Starck, an der Entwicklung einer wahren, „ehrlichen“ Cuvée teilzuhaben. Gemeinsam mit Frédéric Rouzaud, Generaldirektor von Roederer, lässt er sich von den Flussweinen inspirieren, um mitzuhelfen, einen sehr bodengebundenen, trockenen Champagner ohne jegliche Schnörkel zu erschaffen.

Die nächste Ausgabe erscheint am 20. November 2015

Die aktuelle HIGH LIFE Ausgabe 8/2015, Heft 39, erhalten Sie in unserem Online-Shop, einfach auswählen und bestellen, oder genießen Sie HIGH LIFE dreimal im Jahr im kostengünstigen Abonnement frei Haus.

ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...