Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Refugium Tilliach

© Oskar DaRiz

Sehnsuchtsort in Osttirol

Die Osttiroler Seite des Hochpustertals ist ein wahres Naturparadies. Die Landschaft mit ihren saftig grünen Almmatten, gekrönt von den bis zu 3000 Meter hohen Berggipfeln der Karnischen Alpen und der Lienzer Dolomiten, präsentiert sich mit überwältigender Schönheit. Mittendrin das Örtchen Untertilliach, das ganz sicher nicht zu den größten Gemeinden in Osttirol gehört.

Doch in Sachen Lage und Naturkulisse kann es sich mit den meisten Gemeinden im Hochpustertal messen, viele übertrumpft es sogar. Denn die von der Einwohnerzahl kleinste Gemeinde Osttirols liegt wunderbar zwischen den Lienzer Dolomiten und den Karnischen Alpen im schönen Lesachtal. In unmittelbarer Nachbarschaft liegt das bekannte Haufendorf Obertilliach, dessen historischer Dorfkern unter Denkmalschutz steht. Und doch ist in dieser Gegend vom Tourismus nur wenig zu spüren.

Untertilliach gehört als Mitglied der Initiative „Bergsteigerdörfer“ zu den Pionieren des Alpinismus und hat sich bis heute den authentischen Charakter eines Bergdörfchens bewahrt und man kann die Welt der jahrhundertealten Bergbauernhöfe, der Kirchen und Kapellen am Fuße des Kirchberges noch ganz für sich entdecken. Eine wahnsinnig charmante Entdeckungsreise zu den ursprünglichen Wurzeln des alpinen Lebens, die vom Lauf der Natur und von den überlieferten Brauchtümern geprägt war. Es war zwar oft ein schweres, aber auch ein langsames, ruhiges und bewusstes Leben. Und genau nach dieser Langsamkeit und einer bewussten Wahrnehmung der Natur sehnen sich heute immer mehr Menschen. „Slow Travel“ heißt dieser neue Urlaubstrend, der laut Ulrich Reinhardt, Leiter der Stiftung für Zukunftsfragen in Hamburg, ein großes Potenzial hat und perfekt in unsere Zeit passt. Viele Langsam-Reisende suchen einen Ausgleich zum immer hektischer werdenden Berufsalltag, der bestimmt ist von ständiger Erreichbarkeit und immer größeren Belastungen.

Wie kaum eine andere touristische Destination erfüllt das „Refugium Tilliach“ diese Sehnsüchte nach Langsamkeit, Ruhe und Authentizität. Zum einen natürlich durch seine einzigartige und absolut ruhige Lage inmitten einer atemberaubenden Natur. Zum anderen empfängt das Chalet, das mit seinen 12 Zimmern Platz für bis zu 23 Personen bietet, seine Gäste mit 700 Quadratmetern Freiraum und einer authentischen Atmosphäre, die die Sinne berührt. Dabei ist es keine Frage, dass man dem 250 Jahre alten Bauernhaus sein Alter ansieht – das aber im positiven Sinne.

Denn hier wurde nichts nachgemacht oder rekonstruiert. Das Osttiroler Bauernhaus wurde mit viel Gespür für die ursprüngliche Seele des Hauses renoviert. Das heißt nicht, dass die Gäste an diesem Sehnsuchtsort auf zeitgemäßen Komfort verzichten müssen. Das Selbstversorgerhaus verfügt über heimelige Zimmer mit Bad, zwei holzgetäfelte Stuben mit Bauernofen, Hausbibliothek, eine komplett ausgestattete Hotelküche, Ski- und Fahrradraum sowie einen eigenen Wellnessbereich mit Finnischer Sauna, Türkischem Dampfbad, Heubad und Ruheraum. Eine Profiküche rundet das Angebot ab und macht den Aufenthalt für Gruppen zum Event. Denn auch Seminarteilnehmer schätzen dieses seltene Stück heile Welt, in der Ruhe, Erholung und Natur pur im Mittelpunkt stehen.

Das Refugium zeigt sich auch als idealer Ausgangspunkt für eindrucksvolle Waldspaziergänge, Almwanderungen und Gipfeltouren, zum Biken, Paragliden, Raften und mehr – ganz nach Lust und Sommerlaune.

Im Winter begeistert das Lesachtal auch die Langläufer: Eine 60 Kilometer lange Traumloipe und das Biathlonzentrum Osttirol liegen direkt vor der Haustür. Und beim Skifahren im Familienskigebiet Golzentipp in Obertilliach, bei Skitouren oder beim Schneeschuhwandern werden weiße Wintergefühle wach.

Preise pro Nacht: ab 700 Euro für 6 Personen, für jede weitere Person wird ein Aufschlag von 60 Euro, Kinder bis 12 Jahre 35 Euro berechnet.

Refugium Tilliach

Aue-Bichl-Winkl 57
A-9943 Untertilliach

Telefon: 00 43 / 6 50 / 68 02 34 - 0

eMail: info@refugiumtilliach.com
Homepage: http://www.refugiumtilliach.com
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...