Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Dorfkrug Volksdorf

FEINE GENUSSKULTUR unter Reet

Der Platz am Feuer des offenen Kamins ist in den Wintermonaten der beliebteste. „Den könnten wir fünfmal am Abend verkaufen. Ist ja auch sehr gemütlich. Aber unsere anderen Tische und die heimeligen Nischen sind natürlich ebenfalls stark nachgefragt“, verrät Thorsten Daub, Gastgeber im Dorfkrug Volksdorf.

Das 250 Jahre alte romantische Reetdachhaus ist Bestandteil des angrenzenden Museumsdorfes und bereits seit über sechzig Jahren ein Gasthaus mit besonderem Charme. 1987 haben die Eltern von Thorsten Daub – beide kamen von der „Traube Tonbach“ in den Norden – den Grundstein für die heutige Ausrichtung des Restaurants als feine Genießeradresse gelegt. Sohn Thorsten übernahm nach seiner Ausbildung im Hotel „Bareiss“ in Baiersbronn und Zwischenstationen in renommierten Betrieben der Republik 2002 den elterlichen Betrieb. „In den letzten Jahren haben wir unsere Küche kontinuierlich weiterentwickelt. Mein Küchenchef Eike Muskatewitz und ich präferieren eine international ausgerichtete Küche, die wir mit saisonalen und regionalen Gerichten sowie mit schwäbischen Akzenten, eine Hommage an meine ursprüngliche Heimat, würzen“, kommentiert Daub seine kulinarische Richtung.

Ein Klassiker, der immer geht, ist die köstliche Ente in zwei Gängen – 1. Gang: Keule mit Pflaumenkompott und Gnocchi; 2. Gang: Entenbrust mit Rotkohl, Kartoffelknödel, Entenjus und Apfelkompott. Fischfans wählen das Zanderfilet auf Rahmwirsing mit Kartoffelpüree und Rieslingschaum oder die leckere Fjordforelle sous vide auf Kürbisragout mit Kartoffelkrapfen und einer Fischjus. Sehr beliebt sind die Bouillabaisse nach Art des Dorfkrugs oder Thorsten Daubs Tapas, leckere Kleinigkeiten, die sich die Gäste individuell zusammenstellen können.

Neu seit diesem Sommer ist das Dorfkrug-Menü aus dem Warenkorb. In diesem sind die aktuellen Zutaten der Saison z. B. Jakobsmuscheln, Rosenkohl, Rote Bete, Kalbsbacke, Kürbis, Risottoreis, junger Frischlingsrücken, Spitzkohl, frischer Trüffel, Kartoffeln, Sahne, Frischkäse, Preiselbeeren, Fjordforelle, Apfel, Sellerie, Zucker, Salz, Rotwein, Rinder- und Kalbsknochen, Tomatenmark, Wacholder, Lorbeerblätter, Fisch, Karotte und Lauch. Der Gast sucht sich die Zutaten aus und Thorsten Daub komponiert daraus ein Drei-Gangoder Fünf-Gang-Überraschungsmenü, auf Wunsch auch mit den korrespondierenden Weinen. Der romantische Dorfkrug ist darüber hinaus eine beliebte Location für Hochzeiten, Familienfeiern und Events.

Neben der großen Gaststube gibt es die „Döns“, mit ihren hellen Fliesen an den Wänden ganz im nordfriesischen Stil gehalten. Ein weiterer Raum für Feste bis 120 Personen steht im Museumsdorf zur Verfügung. Im Sommer lockt der zauberhafte Garten am Haus.

Dorfkrug Volksdorf

Inhaber: Thorsten Daub

Im Alten Dorfe 44
22359 Hamburg


Telefon: 0 40 / 6 03 92 94

eMail: dorfkrug.volksdorf@me.com
Homepage: http://www.dorfkrug-volksdorf.com
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...