Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hotel Restaurant Brackweder Hof

MIT LIEBE gekocht

Sie sind verheiratet und kochen im lukullischen Zusammenspiel im Brackweder Hof. Inspirationen für so manche Zubereitung findet das kochende Ehepaar Beatrix Bartsch Hoffmann und Andreas Hoffmann auf seinen kulinarischen Ausflügen mit Freunden in europäische Genussregionen und beim Besuch internationaler Top-Restaurants.

Ihre Erfahrungen, neue Rezepte und Weine aus den bereisten Regionen sind es, die die Hoffmanns alsdann in den jährlich stattfindenden Spezialitätenwochen weitergeben, was ihre Stammgäste besonders schätzen.

Wer ist der Küchenchef in der Gütersloher  Straße? Die Frage interessiert sie wenig.  Seite an Seite wird in vorderer Reihe der Bielefelder Küchen gekocht. Wie mit Liebe gemacht schmecken die kleinen und großen kulinarischen Träume aus der klassischen deutschen Küche, die ihre fein pointierten französischen Akzente nicht verleugnet. Beatrix Bartsch Hoffmann lacht in Richtung ihres Mannes: „Er lebt am Herd gerne seine kreative Ader aus. Ein Tüftler, der gerne mal zu neuen Geschmackshorizonten aufbricht.“

Was darf es bitte schön sein? Die Kenner der Hoffmann’schen Küche haben sich jetzt im Herbst wahrscheinlich manche Tage im Kalender fest angekreuzt. In jedem Fall sind es eingefleischte Anhänger einer Rezeptur, die eben dies zu dieser Jahreszeit zum Credo hat: Gaumengängiges vom Wild auf den Teller zu bringen. Nicht fehlen darf folglich der schwer angesagte Jägertopf mit verschiedenen Wildfilets.

Was die Grundprodukte betrifft, schätzen sie die unmittelbaren Kontakte zu jahrelangen Lieferanten, die nach Saison und Marktlage die Zutaten für die Kochkunst beisteuern. Das alles lässt sich im neu gestalteten Restaurant noch einmal so gut genießen. Im hellen und freundlichen Ambiente kommen die zeitgenössischen Exponate des Künstlers Hans-Jürgen Geyer bestens zur Geltung. Dessen Kunst findet sich in zahlreichen Räumlichkeiten wieder.

Beatrix Bartsch Hoffmann und Andreas Hoffmann halten ihr feines Drei-Sterne-Hotel stets am Puls der Zeit. Im nächsten Jahr können sie ihr 30-jähriges Betriebsjubiläum feiern. 1987 übernahmen die beiden das Haus und machten daraus ein modernes Übernachtungsdomizil, das nicht zuletzt mit seiner hochwertigen Kulinarik überzeugt.

Damit der Brackweder Hof weiterhin gut auf Kurs liegt, ist Tochter Hanna Sträter mit an Bord. Sie wird als gelernte Hotelfachfrau mit erstklassigen Stationen im In- und Ausland die Erfolgsgeschichte des Hauses fortschreiben.

Öffnungszeiten Küche:
12.00 – 14.30 Uhr und 17.30 – 22.00 Uhr

- Tagungs- und Banketträume
- Catering
- barrierefrei

Kreditkarten: Amex, Visa, Diners, EC-Karte

Hotel Restaurant Brackweder Hof

Gastgeber: Beatrix Bartsch Hoffmann und Andreas Hoffmann

Gütersloher Straße 236
33649 Bielefeld


Telefon: 05 21 / 94 26 6 - 0
Telefax: 05 21 / 94 26 6 - 10

eMail: info@brackweder-hof.de
Homepage: http://www.brackweder-hof.de
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...