Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

A LA CARTE April 2017

Erlebnisregion
EIFEL – da steckt Genuss drin

Der Deutsch-Belgische Naturpark Hohes Venn-Eifel erstreckt sich über eine Fläche von rund 2700 Quadratmetern in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Ostbelgien. Seine Landschaften sind von einmaliger Vielfalt: das Hochmoor im belgischen „Hohen Venn“, Flüsse, Bäche und 15 Seen und Talsperren, die farbenprächtige Artenvielfalt in der Kalkeifel, weite und bewaldete Berghöhen der Hocheifel und die Ausläufer der Vulkaneifel. Mitten im Deutsch-Belgischen Naturpark liegt der Nationalpark Eifel, der einzige Nationalpark in Nordrhein-Westfalen. Eine Region, die sowohl für Natur- und Kulturinteressierte als auch für Genussmenschen von hohem Wert ist. Auf deutscher wie auf belgischer Seite laden komfortable Hotels, gemütliche Gasthäuser mit ihrer traditionellen Küche und eine exquisite gehobene Gastronomie bis zur Sterneküche zu einem schwelgerischen, erlebnisreichen Urlaub ein.

 Hotels und Restaurants in Euregio
» Waldhotel Rheinbach
» Hotel zur Post
» Torschänke
» Giorgio Ristorante Italiano
» Hotel Sternzeit
» Hotel & Vinothek Kragemann
» Wettsteins Restaurant
» Hotel Ambassador Bosten
» Sel & Poivre
» Restaurant Brüls
» Hotel Amel-Mitte
» Relax-Hotel Pip-Margraff
» Quadras
» Romantik Hotel Le Val d’Amblève


Ausführliche Portraits über die oben aufgeführten Hotels und Restaurants lesen Sie in der A LA CARTE Ausgabe 4/2017, erhältlich in unserem Online-Shop, einfach auswählen und bestellen, oder entdecken Sie mit einem A LA CARTE Abonnement zwölfmal im Jahr außergewöhnliche Hotels und Restaurants der schönsten Metropolen und liebenswertesten Regionen.

ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...