Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hotel Chalet Mirabell

The Spirit of Meran

Der Himmel erfreut Auge und Herz mit strahlendem Sonnenschein und einem unendlichen Blau. Saftig grüne Bergwiesen, kristallklare Seen, im Hintergrund die Gipfel der Alpen und Dolomiten – eine Bilderbuchlandschaft, wie sie kein Maler schöner auf die Leinwand bringen könnte. Sommer in Südtirol!

Hafling, die „Sonnenterrasse Merans“ – Heimat der blonden, gemütlichen Haflingerpferde – liegt am linken Etschufer hoch über Meran auf dem sonnendurchfluteten Tschögglberg. In diesem pittoresken Örtchen mit gerade einmal 750 Einwohnern empfängt eines der schönsten Domizile des Landes seine Gäste: das Hotel Chalet Mirabell.

Aus einer kleinen Alpen-Residenz mit nur sechzehn Zimmern schufen Christine und Michael Reiterer innerhalb weniger Jahre ein außergewöhnliches Hideaway und realisierten ihre ganz persönliche Vorstellung von einem Fünf-Sterne-Domizil. Die Liebe zur Hotellerie wurde den sympathischen Südtirolern sozusagen in die Wiege gelegt. „Wir sind beide in einem Hotelbetrieb aufgewachsen, haben aber unsere Erfahrungen auch außerhalb der Heimat gemacht“, erzählt Michael Reiterer. 2004 konnten sie ihre kleine Alpen-Residenz nach achtmonatiger Bauzeit eröffnen. Aber das war für Christine und Michael Reiterer nicht der Schlussakkord: „Wir wollten mehr, wir wollten ein modernes Haus, in dem wir unsere Gäste mit feiner Kulinarik und wohltuenden Spa-Anwendungen verwöhnen können. Also wurde angebaut und erweitert.“

Entstanden ist ein Wellness-Lifestyle-Resort, das in der Region seinesgleichen sucht und das sich weit weg von jeglichem Alpen-Klischee zeigt. Die zauberhaften Chalet-Suiten wurden elegant mit einer Prise mediterranen Lebensgefühls eingerichtet und überzeugen mit sehr viel Großzügigkeit (ca. 60 bis 90 Quadratmeter) und traumhaften Aussichten. Auch hinsichtlich Farben und Materialien sind sie echte Eyecatcher. Die Ausstattung inkludiert alles, was internationale Reisende heute erwarten: einen Outdoor Living Room inklusive Whirlpool, Boxspringbetten de luxe mit Health-Sleep-System, Relax-Couch, Nespresso-Maschine, Tee-Set, Kombi-Schmink-/Schreibtisch, offenem Design-Bad mit begehbarer Erlebnisdusche und manchem mehr. Das wunderbare Bergpanorama und der private Garten machen jede Suite zu einem wunderbar gemütlichen Zuhause auf Zeit.

Ein Wohn-Highlight ist die Garden Suite mit zwei getrennten Schlafzimmern. Sie bietet auf 90 Quadratmetern bis zu sechs Personen Platz und ist besonders ideal, wenn kleine Gäste ihre Eltern begleiten. Apropos kleine Gäste: Sie sind in diesem Refugium wirklich gern gesehen. Es gibt zum Beispiel seit neuestem eine große und lichtdurchflutete Kindererlebniswelt mit betreutem Kids Club & Jugend Chillout-Lounge, einen neuen Baby & Kidspool mit Breitwellenrutsche und ein Kino.

Während sich der Nachwuchs vergnügt, haben die Eltern Gelegenheit, im 5000 Quadratmeter großen Wellfeeling & Beauty-Premium SPA ganz relaxt zu entspannen. Sie können im ganzjährig beheizten Infinity-Pool ihre Bahnen zu schwimmen oder sich in dem mit 25 Metern längsten Naturbadeteich Österreichs abkühlen. Ebenfalls neu: ein Outdoor-Sunset-Pool sowie der schicke Nacktwhirlpool – beides nur für Erwachsene.

Im Spa hat man die Wahl zwischen neun Saunen, finnischer oder Bio-Kräuter-Panoramasauna, zwischen Dampfbad mit Licht- und Aroma-Therapie, Eisbrunnen und Hot-Whirlpool. Außerdem kann man sich eine Beauty-Behandlung, eine entspannende Massage, zum Beispiel eine Südtiroler Kräuterstempelmassage, oder ein Entschlackungsbad mit Alpenfango gönnen. Zur Anwendung kommen Dr. Joseph Hightech Natural Cosmetics und die Kosmetiklinie QMS!

Das Refugium ist darüber hinaus ein Haus für anspruchsvolle Genießer. Die Menüs im Restaurant Alpin Klassik sind abwechslungsreich und von höchster Qualität. Das beginnt bei der Auswahl der Lebensmittel, die vorzugsweise von den Landwirten der Region bezogen werden. Die Kräuter stammen aus dem hauseigenen Garten, das Biofleisch vom Dorfmetzger. Die Küche des Hotel Chalet Mirabell ist mit dem Belvita Gourmet Siegel als eine der besten Hotelküchen Südtirols prämiert! Und die Gastgeber werden nicht müde, ihre Gäste mit noch mehr individuellem Luxus zu verwöhnen. Das beweisen sie seit Mai dieses Jahres mit der neuen, stylischen Bar & Restaurant Lounge und den ebenfalls nagelneuen luxuriösen Bergvillen by Chalet Mirabell.

Last, but noch least noch ein Wort zum Service: Christine und Michael Reiterer führen ihr Haus persönlich und mit größter Leidenschaft. Wie ihre Mitarbeiter haben sie etwas verinnerlicht, was heute keine Selbstverständlichkeit mehr ist: Kompetente Gastfreundschaft, die von Herzen kommt!

70 Zimmer und Chalet-Suiten
Feinstes Wohnambiente in vier Kategorien.
Die Preise variieren je nach Kategorie und Saison
inklusive ¾ Gourmet-Pension zwischen
150 – 395 Euro pro Person im Sommer und
167 – 430 Euro im Winter

Hunde auf Anfrage: 30 Euro

Entfernung vom Flughafen:
Innsbruck 150 km,
ein Flughafentransfer kann auf Anfrage arrangiert werden.

Kreditkarten: alle

Hotel Chalet Mirabell

Hotel Chalet Mirabell
Gastgeber: Familie Reiterer

Falzebenstraße 112
I-39010 Hafling bei Meran
Südtirol

Telefon: 00 39 / 04 73 / 27 93 00
Telefax: 00 39 / 04 73 / 37 80 63

eMail: residence-mirabell.com
Homepage: http://www.residence-mirabell.com
ANZEIGE