Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Schlosshotel Lerbach

Nils Henkel zelebriert hochkarätige Aromenküche

Zwischen den sanften Hügeln des Bergischen Landes, umgeben von einem der schönsten Schlossparks Deutschlands und doch nur zwanzig Autominuten von der quirligen Metropole Köln entfernt, liegt das bezaubernde Schlosshotel Lerbach. Hinter den altehrwürdigen Mauern des ehemaligen Jagdschlosses (anno 1259 erstmals urkundlich erwähnt) findet man eine romantische Welt, in der sich Tradition und Innovation perfekt vereinen. Dazu tragen natürlich auch das Team um den jungen, engagierten General Manager Benedikt Jaschke sowie die hier gebotene ausgezeichnete Kulinarik bei.

2010 steht das Haus unter einem besonderen Gourmet-Stern! Küchenchef Nils Henkel gehört zu Deutschlands Top-Köchen, er konnte die drei Michelin-Sterne von Patron Dieter Müller erfolgreich verteidigen und wurde vom Gault Millau zum „Koch des Jahres 2009“ gekürt. Im Januar dieses Jahres wurde das „Gourmetrestaurant Lerbach“ eröffnet, auch optisch präsentiert es sich in neuem Glanz. Es gliedert sich in einen lichtdurchfluteten eleganten Wintergarten und in das herrschaftliche Kaminzimmer.

Serviert wird auf feinstem Fürstenberg-Porzellan. Der Wein funkelt in Gläsern von Schott Zwiesel 1872. Hier erleben Feinschmecker, die oft von weither anreisen, die neue spannende Lerbacher Gourmetküche mit Kräutern, Aromen und Gewürzen sowie einem Spiel von Texturen und Temperaturen. „Unser Anspruch ist, bei jedem Gericht geschmacklich exakt auf den Punkt zu kommen. Meine Küche ist weltläufig und modern, doch meine ganz besondere Aufmerksamkeit gilt der Neuen Deutschen Küche und ihren Produkten, denen ich mit größtem Respekt begegne. Die Qualität ist maßgeblich entscheidend, ob nun ein Bachsaibling aus dem Bergischen Land oder ein Steinbutt aus der Bretagne. Ich lege größten Wert auf kurze Wege, den Aspekt der Nachhaltigkeit und fühle mich der Umwelt verpflichtet“, erklärt der Meisterkoch.

Das Schlosshotel Lerbach verfügt über einen bestens gehegten Weinkeller und mit Sommelier Thomas Sommer über einen ausgezeichneten Experten. Man wohnt in luxuriösen, im englischen Landhausstil eingerichteten Zimmern. Der schöne Beauty-und-Spa-Bereich mit Indoorpool sowie ein Personal Medical Fitness Trainer komplettieren das Rundum-Wohlfühlangebot. Schloss und Park sind das ganze Jahr über eine wunderbare Kulisse für Feiern und Events. Drei Salons, zwei Suiten sowie Wintergarten, Lobby und die Empore stehen für Veranstaltungen, Bankette, große Bälle oder Hochzeiten im Märchenschloss Lerbach bereit.

Zimmerpreise inklusive Frühstück: 220 – 1.100 Euro

Öffnungszeiten Restaurant
„Gourmetrestaurant Lerbach“:
mittags von 12.00 – 14.00 Uhr
abends von 19.00 – 22.00 Uhr
Sonntag und Montag geschlossen

Öffnungszeiten Brasserie Coq au Vin:
Donnerstagbis Montag 12.00 – 14.30 Uhr und 18.00 – 23.00 Uhr

Kreditkarten: alle

Schlosshotel Lerbach

General Manager: Benedikt Jaschke

Lerbacher Weg
51465 Bergisch Gladbach


Telefon: 0 22 02 / 2 04 - 0
Telefax: 0 22 02 / 2 04 - 9 40

eMail: lerbach@relaischateaux.com
Homepage: http://www.schlosshotel-lerbach.com

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Schlosshotel Lerbach

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

Die neuen Apps

Alle Apps in der Übersicht:
Die neuen » Lifestyle-Apps aus dem Klocke Verlag

Jetzt neu: Kindle Editions
Unsere eBooks als Kindle Editions » Alle Infos...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...