Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Banyan Tree Seychelles

©: Banyan Tree Sychelles | Foto: Klaus Lorke

Freiheit unter Palmen

Heraus aus dem Alltag, rein ins Tropenparadies – die Seychellen haben alles für eine moderne Robinsonade unter einem luxuriösen Stern. Auf Mahé verwöhnt das Banyan Tree Seychelles Resort & Spa vor sanft gezähmter grandioser Naturkulisse sein internationales Publikum mit einem exklusiven Privatvillenkonzept.

Rund dreißig Minuten Autofahrt ist die weit geschwungene Intendance-Bucht im Südwesten Mahés vom internationalen Airport entfernt und nur eine Dreiviertelstunde von der beschaulichen Hauptstadt Victoria. Doch wer das Tor des Banyan Tree Seychelles Resort & Spa passiert, lässt die Welt „da draußen“ hinter sich – vom ersten Augenblick an. Irgendwie scheinen hier die Uhren langsamer zu ticken, schaltet man automatisch einen Gang zurück, wird Teil einer für den Gast von befreiendem Müßiggang geprägten Urlaubsatmosphäre.

Als das Resort im Oktober 2002 eröffnete, war es die einzige Fünf-Sterne-Destination der Seychellen, die ihren Besuchern ein exklusives Villenkonzept mit privatem Pool offerierte: 36 Traumvillen im Schutz des Dschungels, an den Granithängen „klebend“ oder parallel zum puderzuckerfeinen weißen Sandstrand gelegen. Es war der Luxus schlechthin und fand – wie das mit touristischen Innovationen häufig geschieht – rasch Nachahmer. Nur sieben Jahre später setzen die Strategen der Banyan Tree Resorts neue Maßstäbe in puncto Luxus: mit den sechs Two Bedroom Double Pool Villas in unmittelbarer Strandlage an der Intendance-Bucht.

826 Quadratmeter Freiheit unter Palmen, auf einem nicht einsehbaren Grundstück. Ein nobles Zuhause, geradezu verschwenderisch in seinen Ausmaßen. Zwei weiße, elegante Schlafpavillons im viktorianischen Stil, verbunden durch ein lang gestrecktes Teakholzdeck mit großem Schwimmbecken und marmornem Jetpool, stecken den prägnanten architektonischen Rahmen. Dazwischen ein luftiger offener Relax- und Speisepavillon für gemütliche Stunden im Freien. Vor der Veranda des Master Bedrooms erfrischt ein zweiter Pool mit seinem kühlen Nass. Und nur wenige Meter trennen dann noch vom einladenden  Postkartenidyll des weißen Strandes, an den dies exklusive Logis unmittelbar angrenzt. Natürlich steht den Gästen ein privates Sonnendeck im Garten zur Verfügung.

Von repräsentativer Eleganz sind die Interieurs der Villen: Kingsize-Betten oder zwei Einzelbetten garantieren einen tiefen, erholsamen Schlaf. Exponate von einheimischen Künstlern geben Einblick in die Inselkultur. Das Gefühl von Freiheit spürt man auch im zum Schlafraum halb offenen Bad. Herrlich die gläserne Dampfdusche mit Blick in den Tropengarten, praktisch der begehbare Kleiderschrank. Zu den weiteren Wohlfühlfaktoren der Double Pool Villas, die sich bestens für Familien eignen, gehören unter anderem eine komplett eingerichtete Küche, individuell regelbare Klimaanlage, Deckenventilator, Minibar, Kaffee- und Teekocher und Unterhaltungselektronik wie Flachbildschirm-TV, DVD/CD-Player, Stereoanlage, IDD- Telefon, freier Internetzugang etc. Perfekt wird das noble Feriendomizil durch einen Privatbutler, der rund um die Uhr für einen angenehmen Aufenthalt sorgt.

Insgesamt verteilen sich auf die 85 Hektar Fläche des Banyan Tree Seychelles derzeit 60 Villen in sechs Kategorien. Jede einzelne davon ist ein kleines individuelles Paradies. Insbesondere auch die exponiert am Felsen thronende Presidential Villa mit einem 42 Quadratmeter großen Infinitypool und faszinierendem Blick über die gesamte Intendance-Bucht.

Wenn es einen Ort im Resort gibt, an dem man Frieden mit sich selbst schließen und Physis und Psyche gleichermaßen verwöhnen kann, dann ist es das berühmte Banyan Tree Spa – eingebettet zwischen den schwarzen Granitfelsen und dem Dickicht des Dschungels. Eine Zuflucht für die Sinne, ein Hort unbeschreiblichen Wohlgefühls, an dem top ausgebildete, diplomierte Wellness-Therapeutinnen hochwirksame „Streicheleinheiten“ für Körper und Seele verteilen, begleitet vom monotonen Rauschen des Indischen Ozeans, dem melodischen Gesang exotischer Vögel und den sanften Klängen harmonischer Entspannungsmusik.

Sowohl Abwechslung als auch Genuss versprechen die kulikulinarischen Highlights des Luxusdomizils. Lässige Lockerheit kombiniert mit internationalen Spezialitäten tischt das „Au Jardin d’Epices“ auf . Im preisgekrönten „Saffron“ diniert der Gast die vorzügliche Küche Thailands sowie Köstlichkeiten aus Südasien. Und das neue „Chez Lamar“ lädt zu einer spannenden Reise durch die Kochtöpfe der gewürz- und aromenreichen kreolischen Küche ein. Beliebt, nicht nur bei den vielen Honeymoonern unter den Gästen, sind natürlich die romantischen wie exklusiven Dinner-Events – mal unter den Sternen auf See, mal im Mondlicht-Gazebo am Strand.

 

Zimmer und Preise:
Exklusives Poolvillenkonzept.
Insgesamt 60 Villen in sechs verschiedenen Kategorien.
Je nach Saison von 1.259 bis 4.950 US$.

 

Banyan Tree Seychelles

General Manager: Anders Dimbald

Anse Intendance
Mahé, Seychelles

Telefon: 0 02 48 - 3 83 - 5 00
Telefax: 0 02 48 - 3 83 - 6 00

eMail: seychelles@banyantree.com
Homepage: http://www.banyantree.com
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...