Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Romantik Hotel Chesa Salis

NEUER MANN am Herd

Das verträumte Engadiner Dorf Bever im Herzen des weiten Hochtals begeistert als Familienidylle und öffnet seinen Besuchern die Türen zu seinen kleinen poetischen Geheimnissen: verwunschene Gartenanlagen, tief in die Fassaden eingelassene Fensterchen, Blumenbouquets auf Treppenabsätzen und auf Fensterbänken und vieles mehr.

Wer all diese Vorzüge auf einmal erleben möchte, dem sei das Romantik Hotel & Restaurant Chesa Salis wärmstens ans Herz gelegt. Die Ursprünge dieses wunderschönen Engadiner Patrizierhauses reichen bis ins Jahr 1590 zurück. Wer im einstigen Adelssitz der Bündner Familie von Salis logiert, erlebt nicht nur ein architektonisches Kleinod, sondern gleichzeitig eine höchst charmante Reise durch verschiedenste Entwicklungsschritte und Stilepochen. So erlebt der Gast jedes der achtzehn Zimmer als eine Sehenswürdigkeit – mit Liebe und Fingerspitzengefühl inszeniert, die Typik des historischen Hauses bewahrend und jedes einzigartig in seinem Grundriss und seinem Interieur. „Wir lieben, leben und pflegen unsere Tradition. Das macht unser Haus, die Chesa Salis, aus. Wir schätzen aber auch die Errungenschaften unserer Zeit und haben diese mit Sorgfalt integriert“, merkt Gastgeber Jürg Degiacomi an, der das charmante Hotel gemeinsam mit Ehefrau Sibylla sehr persönlich und engagiert führt.

Während sich die Gäste im Sommer zumeist im herrlich großen naturnahen Garten aufhalten, genießen sie jetzt im Winter die heimelige Gemütlichkeit der verschiedenen Stuben. Besonders gefragt ist die behagliche neue Leseecke im Kaminzimmer gleich neben der Lobby.

Hochgeschätzt und weithin bekannt ist die Küche des Romantik Hotels. Dort hat es kürzlich nach langen Jahren der Kontinuität mit Sebastian Quednau einen Wechsel am Herd gegeben. Der junge Deutsche, der zuvor Souschef im Relais & Châteaux Hotel Villino in Lindau am Bodensee war, bringt profunde Erfahrungen aus der Sterneküche mit. Aktuell ist er mit 14 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet. Mit seinem Können und seiner Kreativität verwöhnt er jetzt die Gäste im neuen Von-Salis-Restaurant nach allen Regeln der Kochkunst – natürlich mit frischen, ausgesuchten Zutaten. Die lukullische Bandbreite reicht von italienisch mediterran über klassisch französisch bis hin zu regionalen Spezialitäten. Für weitere kulinarische Erlebnisse stehen außerdem die Arven- und die Salis-Stube, der rustikale Kaminraum „il Capitan“ sowie im Sommer das idyllische Gartenrestaurant zur Verfügung. Im Weinkeller lagern mehr als 350 Kreszenzen aus Italien, Österreich, Frankreich, Deutschland und der Schweiz.

Tipp für alle Wintergäste: Die Loipen beginnen direkt vor der Haustür und für den Skipass bezahlt man ab der zweiten Übernachtung nur 25 CHF. Da muss man wirklich nicht lange überlegen, oder?

Öffnungszeiten Küche: 12.00 –14.00 Uhr und 18.30 – 21.00 Uhr,
nachmittags kleine Karte/Kuchen

Übernachtungspreise: nach Saison und Kategorie
Diverse Arrangements, Hunde: 35 CHF
Kreditkarten: alle außer Diners

Romantik Hotel Chesa Salis

Gastgeber: Jürg und Sibylla Degiacomi

CH-7502 Bever



Telefon: 00 41 / (0) 81 / 8 51 16 16
Telefax: 00 41 / (0) 81 / 8 51 16 00

eMail: reception@chesa-salis.ch
Homepage: http://www.chesa-salis.ch

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Romantik Hotel Chesa Salis

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

Die neuen Apps

Alle Apps in der Übersicht:
Die neuen » Lifestyle-Apps aus dem Klocke Verlag

Jetzt neu: Kindle Editions
Unsere eBooks als Kindle Editions » Alle Infos...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...