Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hotel Schwarzer Adler

WINTERFERIEN zwischen Tradition und Moderne

Wie Zuckerhauben reihen sich die schneebedeckten Berggipfel bis zum Horizont. Ein strahlend blauer Himmel wetteifert mit der Sonne um die Wette. Rund um den Arlberg in Tirol erstreckt sich eine atemberaubend schöne Naturlandschaft mit pittoresken Örtchen und einer Idylle, wie man sie in der heutigen, hektischen Zeit gar nicht mehr gewohnt ist. Zu den bekanntesten Gemeinden der Region zählt St. Anton – 2400 Einwohner, Barockkirchen, verwinkelte Gassen, Wiege des alpinen Skifahrens und einer der bekanntesten, schneesichersten Wintersportorte weltweit.

Hier vereinen sich dörfliche Traditionen und internationales Flair zu einer perfekten Symbiose. Herzliche Gastgeber sorgen dafür, dass sich ihre Gäste zu jeder Jahreszeit rundum wohlfühlen. Einer von ihnen ist Franz Tschol. Gemeinsam mit seiner charmanten Frau Edith führt er das Hotel Schwarzer Adler. Inzwischen hat sich auch die nächste Generation dem Dienst am Gast verschrieben. Sohn Klemens Tschol agiert wie seine Eltern mit Engagement, Leidenschaft und Sachverstand. „Mein Urgroßvater Vinzenz war ein weitsichtiger Mann. Anno 1885, als der Eisenbahntunnel fertig war, eröffnete er hier eine Poststation, erkannte frühzeitig das kommende Gästepotenzial“, erzählt Franz Tschol.

Heute ist aus den Anfängen des Vorfahren eines der schönsten Hotels am Arlberg geworden. „Wir haben stets erweitert, renoviert, unser Haus dem Zeitgeist angepasst. Zuletzt entstand unsere Spa-Oase mit Sky-Pool, Saunawelt und Relax-Area. Hier können die Gäste nach einem Tag auf der Piste wunderbar bei wohltuenden Massagen oder Beauty-Treatments entspannen“, erklärt der sympathische Hotelier. Die Zimmer im modernen Landhausstil begeistern mit einem gemütlichen Ambiente. Eines der Highlights dieses schönen Refugiums ist die klassisch-österreichische Gourmet-Kulinarik, mit der Küchenchef Stephan Dialer seit vielen Jahren Feinschmecker in der wunderschönen, vierhundert Jahre alten Original Tiroler Stube erfreut. Sein Können und seine Kreativität sind sogar dem Guide Michelin eine lobende Erwähnung wert: „Stephan Dialer verwendet nur frische Produkte. Seine Küche gilt als eine der besten in St. Anton“, heißt es dort. Ganz aktuell: der Gault&Millau adelt das Restaurant Alte Stube mit einer Haube! Der umfangreiche Weinkeller bietet edle Tropfen überwiegend aus Österreich, aber, so Franz Tschol schmunzelnd: „Wir schauen auch über den eigenen Tellerrand.“

Öffnungszeiten Küche
A-la-carte-Restaurant „Alte Stube“ ab 19.00 Uhr
Restaurant Aquila gegenüber: 11.00 – 23.00 Uhr

77 Zimmer
Übernachtungspreise nach Saison und Kategorie:
DZ ab 135 Euro pro Person inklusive Gourmet-Halbpension

- Spieleland u. Kinderbetreuung
- Raucherlounge

Kreditkarten: Mastercard, Visa, Maestro

Das Hotel ist im Mai/Juni sowie im Oktober/November geschlossen.

Hotel Schwarzer Adler

Gastgeber: Edith und Franz Tschol

Dorfstraße 35
A-6580 St. Anton am Arlberg


Telefon: 00 43 / 54 46 / 22 44 - 0
Telefax: 00 43 / 54 46 / 22 44 - 62

eMail: hotel@schwarzeradler.com
Homepage: http://www.schwarzeradler.com
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...