Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hotel Schwarzer Adler

TRADITION UND MODERNE, gepaart mit herzlicher Gastlichkeit

Dieses Fleckchen Erde muss der Herrgott an einem Sonntag erschaffen haben. Wie Zuckerhauben reihen sich die schneebedeckten Berggipfel bis zum Horizont. Ein strahlend blauer Himmel wetteifert mit der Sonne um die Wette.

Rund um den Arlberg in Tirol erstreckt sich eine atemberaubend schöne Naturlandschaft mit pittoresken Orten und einer Idylle, wie man sie in der heutigen hektischen Zeit gar nicht mehr gewohnt ist. Zu den bekanntesten Gemeinden der Region zählt St. Anton – 2400 Einwohner, Barockkirchen, verwinkelte Gassen, Wiege des alpinen Skifahrens und einer der bekanntesten, schneesichersten Wintersportorte weltweit. Hier verschmelzen dörfliche Tradition und internationales Flair zu einer perfekten Synthese.

Im Winter ist der Ort Treffpunkt der Snow-Society, im Sommer wartet ein wahres Paradies auf Wanderer und Biker. Herzliche Gastgeber sorgen dafür, dass sich ihre Gäste zu jeder Jahreszeit rundum wohlfühlen. Einer von ihnen ist Franz Tschol. Gemeinsam mit seiner charmanten Frau Edith führt er das Hotel Schwarzer Adler. Engagement, Leidenschaft und Sachverstand sind Kriterien, die keinem erfolgreichen Unternehmer fehlen sollten. Edith und Franz Tschol haben sie perfekt verinnerlicht und mit Sohn Klemens steht bereits die fünfte Generation im Dienst des Gastes. „Mein Ururgroßvater Vinzenz war ein weitsichtiger Mann. Anno 1885, als der Eisenbahntunnel fertig war, eröffnete er hier eine Poststation. Er
erkannte frühzeitig das kommende Gästepotenzial“, erzählt Franz Tschol. Heute ist aus den Anfängen des Vorfahren eines der schönsten Hotels am Arlberg geworden.

„Wir haben immer wieder erweitert, renoviert, unser Haus dem Zeitgeist angepasst. Zuletzt entstand zum Beispiel unsere brandneue Spa-Oase mit Sky Pool, Saunawelt und Relax-Area. Im Januar dieses Jahres erhielten wir die Klassifizierung Vier Sterne Superior. Eine Auszeichnung, die uns Freude und Ansporn zugleich ist“, sagt der sympathische Hotelier, der auch mit seinen Gästen wandert oder Hüttenbesuche organisiert. Altholz an den Wänden, historische Schwarzweißfotografien, hochwertige Betten, karierte Sofas und Balkone mit Blick in die Bergwelt. Die Zimmer im modernen Landhausstil begeistern mit gemütlichem Ambiente.

Wer sich nach einem Tag auf der Piste mit wohltuenden Massagen oder Beauty- Treatments verwöhnen lassen möchte, der ist bei Spa-Managerin Heidi und ihrem Team in professionellen Händen. Herrlich, so ein Ziegenmilchbad!

Eines der Highlights dieses Refugiums ist die klassisch-österreichische Gourmet- Kulinarik, mit der Küchenchef Stephan Dialer seit über fünfzehn Jahren die Gäste erfreut. Der umfangreiche Weinkeller ist Chefsache – allerdings: „Unsere Diplom-Sommelière Christa Fleschutz ist eine ausgezeichnete Kennerin edler Tropfen und hat hervorragende Kontakte zu Winzern“, lobt Franz Tschol. Last, but not least ein Wort zum Thema Service. Die Gastgeberfamilie und ihre Mitarbeiter haben etwas verinnerlicht, was weithin leider keine Selbstverständlichkeit mehr ist: sie bieten besten Service – kompetent, ohne Hektik und dabei stets mit einem von Herzen kommenden Lächeln.

Öffnungszeiten Küche:
À-la-carte-Restaurant „Alte Stube“ ab 19.00 Uhr
im Sommer geschlossen;

Restaurant Aquila 11.00 – 23.00 Uhr,

77 Zimmer
Übernachtungspreise nach Saison und Kategorie:
DZ ab 100 Euro pro Person inklusive Gourmet-Halbpension,

- Spieleland und Kinderbetreuung,
- Raucher-Lounge

Kreditkarten:
alle

Das Hotel ist im Mai, Juni, Oktober und November geschlossen.

Hotel Schwarzer Adler

Gastgeber: Edith und Franz Tschol

Dorfstraße 35
A-6580 St. Anton am Arlberg


Telefon: 00 43 / 54 46 / 22 44 - 0
Telefax: 00 43 / 54 46 / 22 44 - 62

eMail: hotel@schwarzeradler.com
Homepage: http://www.schwarzeradler.com

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Hotel Schwarzer Adler

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...