Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Café im Literaturhaus

Kultur & Kulinarik

Es gibt unzählige Gründe warum es so viele Gäste immer wieder ins Café im Literaturhaus zieht. Einer: die Gartenterrasse, eine lauschige Oase nur wenige Schritte vom Kurfürstendamm entfernt. Ein anderer: die verführerische Kuchen- und Tortenauswahl.

Natürlich erfreut sich auch das umfangreiche internationale Zeitungssortiment großer Beliebtheit. Und auch das einzigartige Gründerzeitambiente der geschichtsträchtigen Villa, die neben dem Café und einer Buchhandlung das Literaturhaus Berlin, die Bühne für Autoren, Lesungen und Diskussionen, beherbergt, ist fast allein einen Besuch wert. Hauptmotiv für die riesige Stammkundenschar ist vor allem das kulinarische Niveau der Küche, die man – dem Namen „Café“ zum Trotz – bis 23.00 Uhr genießen kann. Neben der Kunst ist die feine Kulinarik die große Leidenschaft von Brigitte und Peter Föste, die den Erfolgskurs der charmanten Adresse schon seit 19 Jahren prägen.

Die Speisenkarte bietet vom super lecker belegten Sandwich über vegetarische Kreationen bis hin zu Klassikern der europäischen Küche eine große Bandbreite. Wer nur eine Kleinigkeit wie einen Parmesanknödel mit Süßkartoffelpüree und Möhren oder eine Zitronengrassuppe mit Garnelenspieß zu sich nehmen möchte, fühlt sich hier genauso wohl wie jene, die sich ein ausgiebiges Dinner gönnen möchten. Die Speisenkarte bietet dafür alle Möglichkeiten, egal ob einem der Gusto mehr nach einem schwäbischhallischen Schweinefilet mit Pfifferlingen in Rahm und Schupfnudeln oder einem Saltimbocca vom Kabeljau mit Schmorgurken und lila Kartoffelpüree steht. Danach bietet das große Käseangebot vom Wagen eine Auswahl, die selbst Kennerherzen höher schlagen lässt – genau wie die passioniert zusammengestellte Weinauswahl, in der sich Peter Föstes Faible für Bordeaux-Weine widerspiegelt. Jeden Montag ab 21 Uhr serviert Richard Burger – im „echten“ Leben arbeitet er im Service des Hauses – im Kaminraum etwas ganz Besonderes: die literarischen „Wortservierungen“.

Öffnungszeiten: 9.00 – 24.00 Uhr
Frühstück bis 14.00 Uhr
Küche 11.30 - 23.00 Uhr
Ruhetag: keiner
Kreditkarten: Visa, Mastercard, EC- und Maestro-Karten

Café im Literaturhaus

Gastgeber: Brigitte und Yvonne Föste

Fasanenstraße 23
10719 Berlin


Telefon: 0 30 / 8 82 54 14
Telefax: 0 30 / 88 67 68 50

Homepage: http://www.literaturhaus-berlin.de

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Café im Literaturhaus

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

Die neuen Apps

Alle Apps in der Übersicht:
Die neuen » Lifestyle-Apps aus dem Klocke Verlag

Jetzt neu: Kindle Editions
Unsere eBooks als Kindle Editions » Alle Infos...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...