Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hôtel Le Bristol

Der diskrete Charme des wahren Luxus

Le Bristol, das ist eine der ganz großen Hotellegenden der Seine-Metropole. Als Vorbild galt seinem Erbauer Hippolyte Jammet das berühmte Hotel Adlon in Berlin. 1925 eröffnet, etablierte es sich in kürzester Zeit zum führenden Luxushotel der Stadt und zog Gäste aus aller Welt an, die schon damals die Diskretion dieser Hotelinstitution zu schätzen wussten.

Hinter der zauberhaften weißen Kalksteinfassade im Stil des Art déco logierten Persönlichkeiten wie Charlie Chaplin, Marylin Monroe, Grace Kelly, Harry Truman und Mick Jagger. Der deutsche Kanzler Konrad Adenauer und Präsident Charles de Gaulle unterzeichneten 1963 den deutsch-französischen Vertrag im Hotel. Über die heutigen Gäste schweigt man sich jedoch aus. Privatsphäre gilt im Le Bristol auch im Medienzeitalter als höchstes Gut. Das seit 1978 zur Oetker Hotel Collection gehörende Grandhotel bietet seinen Gästen derzeit 184 Zimmer, darunter 77 Suiten, deren erlesene, individuelle Ausstattung stilistisch im Stil Louis XV. und Louis XVI. gehalten ist.

Eine kleine Attraktion: das originelle Schwimmbad im sechsten Stock. Es ist dem Teakholzvorderdeck eines Segelschiffes aus den 1920er Jahren nachempfunden. Durch die umlaufenden Fenster und vom Sonnendeck aus überblickt man die Dächer von Paris. Das gilt ebenso für das Fitness-Center auf derselben Etage. Entspannung für Körper und Seele findet der anspruchsvolle Gast im „Anne Sémonin Spa“.

Einzigartig für ein Stadthotel ist die Größe (1.200 Quadratmeter) des wunderschön angelegten Gartens, in dem im Frühjahr Magnolien üppig blühen. Eine Oase der Ruhe im Herzen der City, die das von zwei Michelinsternen gekrönte Fine-Dining-Restaurant unter Leitung von Eric Frechon von April bis Oktober als Szenario für sein Sommerrestaurant nutzt. In den verbleibenden Monaten zieht das Restaurant in sein „Winterquartier“, einen wunderschönen ovalen Saal mit original historischem Interieur.

Gourmetrestaurant Bristol 2** Michelin
Öffnungszeiten: Küche: 12.00 - 14.30 Uhr und 19.00 - 22.30 Uhr, Ruhetag: keiner.
Zimmerpreise: je nach Kategorie 730 - 9.000 Euro, Frühstück 37 - 53 Euro.
Kreditkarten: Amex, Diners Club, Mastercard, Visa, JCB

Hôtel Le Bristol

General Manager: Pierre Ferchaud

112 rue du Faubourg Saint-Honoré
F-75008 Paris

Telefon: 00 33 / 1 / 53 43 43 00
Telefax: 00 33 / 1 / 53 43 43 01

eMail: resa@lebristolparis.com
Homepage: http://www.lebristolparis.com
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...