Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Grand Hotel Son Net

EINZIGARTIGES Boutique Hotel

Uralte Olivenbäume, Palmen, Kiefernwälder und blühende Gärten zieren die Landschaft. Am Fuße des Tramuntana-Gebirges (UNESCOWeltnaturerbe) – dort, wo Mallorca noch authentisch ist – liegt das pittoreske Dörfchen Puigpunyent. Im grünen Herzen der Insel erwartet hier eines der bezauberndsten Boutique Hotels der Balearen seine anspruchsvollen Gäste.

Das feine Gran Hotel Son Net, im Jahr 1672 erbaut, war einst das Landgut einer mallorquinischen Adelsfamilie. Heute begeistert das Fünf-Sterne-Hideaway mit seinem luxuriösen Interieur, der gehobenen Küche und einem perfekten Service Menschen, die den Blick für das Besondere nicht verloren haben.

Typisch für die Gegend ist die Bauweise aus Stein, Holz und Kacheln. Im Inneren dominieren die traditionellen „Tela de Lenguas“-Stoffe. Sie verleihen den Räumen eine besondere Wärme. Kunstwerke von Marc Chagall, Andy Warhol, David Hockney und anderen bekannten Künstlern schmücken die Wände des Domizils. Sie stammen aus der privaten Sammlung des Eigentümers. Die Zimmer und Suiten sind mit jedem erdenklichen Luxus ausgestattet und wunderschön eingerichtet. Hier mag man gern verweilen. Aber neben schönen Zimmern hat das Gran Hotel Son Net auch sonst noch viel Angenehmes zu bieten: einen dreißig Meter langen Pool mit Traumblick über das Dorf zum Beispiel oder das Beauty-Center, in dem Yoga-Meisterin Jeanne Lurie mit wohltuenden Massagen und Treatments Körper und Seele verwöhnt.

Für das kulinarische Verwöhnprogramm ist seit Februar 2012 Küchenchef Sergio Olmedo, ein Malloquiner, verantwortlich. Er und der deutsche Hoteldirektor Björn Wild haben es sich zur Aufgabe gemacht, die regionalen Traditionen Mallorcas zu erhalten. Dazu gehören marktfrische und authentische Produkte aus der Umgebung, der hauseigene Gemüsegarten oder das Olivenöl, das aus den Früchten der eigenen Olivenbäume stammt. Das neueste Projekt umfasst den Anbau eines Hausweins. „Wir haben uns für die heimische Rebsorte Malvasia entschieden. Sie überzeugt durch ein starkes, fruchtiges Aroma“, erklärt Chef-Sommelier Xavier Ramos. Im Restaurant „Oleum“ lässt sich der edle Tropfen hervorragend genießen. Mittelpunkt des eleganten Gourmettempels ist die jahrhundertealte Olivenölpresse aus Stein und Holz.

Öffnungszeiten warme Küche:
Restaurant „Oleum“
19.30 – 22.00 Uhr (Sommer)
13.00 –16.00 Uhr und 19.30 – 22.00 Uhr (Winter)

Öffnungszeiten Sommerrestaurant „El Gazebo“: 13.00 – 16.00 Uhr

Übernachtungspreise: je nach Kategorie 155 – 1.040 Euro inklusive Frühstück
Kreditkarten: alle.

Grand Hotel Son Net

Hoteldirektor: Björn Wild

C/ Castillo de Sonnet s/n
E-07194 Puigpunyent


Telefon: 00 34 / 971 / 147 000
Telefax: 00 34 / 971 / 147 001

eMail: sales@sonnet.es
Homepage: http://www.sonnet.es

 

In Deutschland buchbar über:
art of travel GmbH
Tal 26, 80331 München
Telefon: 0 89 - 21 10 76 - 0
Internet: www.artoftravel.de


Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Grand Hotel Son Net

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

Die neuen Apps

Alle Apps in der Übersicht:
Die neuen » Lifestyle-Apps aus dem Klocke Verlag

Jetzt neu: Kindle Editions
Unsere eBooks als Kindle Editions » Alle Infos...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...