Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

FRÜHLINGSERWACHEN

Foto: Ido Sol | Styling & Realisierung: Petite Fleur

Die Vorfreude auf den Lenz steigt. Wir spüren ein mildes Lüftchen, die ersten Frühlingsblumen recken keck ihre Köpfchen aus der Erde. Jetzt sind es nur noch wenige Wochen bis zum Osterfest. Begrüßen Sie die neue Jahreszeit mit wunderschönen Frühlingsdekorationen.

Wenn nach einem langen, dunklen und kalten Winter die zarten Blüten der Schneeglöckchen zu sprießen beginnen, ist das meist ein untrügliches Zeichen für den nahenden Frühling. Die Tage werden länger, Schnee und Eis schmelzen und die Natur erwacht zu neuem Leben. „Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte, süße, wohlbekannte Düfte streifen ahnungsvoll das Land“, dichtete einst Eduard Mörike (1804–1875). Generationen von Schülern sind die Zeilen bis heute im Gedächtnis geblieben. Und der Schlager „Veronika, der Lenz ist da“, mit dem die Comedian Harmonists ihr Publikum begeisterten, wurde zum echten Gassenhauer.

 Für viele Menschen ist der Frühling die schönste Jahreszeit. Sie unternehmen wieder lange Spaziergänge, füllen die Straßencafés und genießen die ersten wärmenden Sonnenstrahlen. Viele Begriffe und Bräuche rund um den Frühling, wie Frühlingsanfang, Frühjahrsputz, Frühlingsgefühle und Frühlingsfeste, zeigen die hohe Bedeutung, die diese Jahreszeit für den Menschen schon immer hatte. In diese Zeit fällt das Osterfest. Auch in den europäischen Osterbräuchen findet man Elemente, die wie bei Frühlingsfesten anderer Völker das Wiedererwachen der Natur und die Fruchtbarkeit symbolisieren – etwa blühende Zweige, Ostereier und Osterhasen. Das Verstecken der Ostereier stammt bereits aus dem 17. Jahrhundert. Erste Belege für den Osterhasen lieferte 1678 Georg Franck von Franckenau, ein Medizinprofessor aus Heidelberg. Der Osterhase ist im Brauchtum ein Hase, der zu Ostern Eier bemalt und sie im Garten versteckt.

Und schon immer haben die Menschen ihr Heim zu Frühlingsbeginn fröhlich geschmückt – mit selbst bemalten Eiern, mit Palmenzweigen, bunten Tulpen, duftenden Hyazinthen, leuchtend gelben Narzissen, mit Ginster und zarten Märzenbechern. Ohne großen Aufwand lassen sich wundervolle Frühlingsdekorationen kreieren. Wir möchten Ihnen einige Anregungen geben, wie Sie den Lenz fein herausgeputzt begrüßen können.

Alle gezeigten Produkte sind zu beziehen über,
www.petitefleurshop.de.

ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...