Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Son Bleda

Zu Hause bei Freunden

Son Bleda war einst ein Kloster, dann Herrensitz – heute ist es keines der üblichen Finca-Hotels, wie man sie mittlerweile doch zahlreich auf der Insel findet, sondern ein komfortables Zuhause, geprägt von zauberhafter Individualität. In der herrlichen Kulturlandschaft der Tramuntana ist hier alles vorhanden, was zum Traumbild einer alpin-maritimen Szenerie gehört: angefangen bei der wunderschönen Aussicht auf die Berge bis hin zum Seeblick vom Pool.

Hoch über Sóller an der Straße nach Deià erwarten Dieter Rahmel und Thomas vom Hofe ihr internationales Publikum auf einem 50.000 Quadratmeter großen Areal. Das Anwesen wird umsäumt von idyllischen Gärten, unberührt, so wie die Natur und die Bewohner früherer Jahrhunderte sie wollten. Die Oliven gedeihen prächtig, alles in allem stehen hier über tausend Bäume, Johannisbrot, Mandeln, Zitrusfrüchte und vieles mehr. Ein Wäldchen zieht sich den Hügel hinauf. Am Gipfel liegt der Pool, der Bereich drum herum – perfekt zum Müßiggehen, zum Meditieren, um einfach die Seele baumeln zu lassen, ein Ort der Kontemplation – in sich ruhend und stimmig wie das gesamte Refugium. Über fünf Jahre haben Dieter Rahmel und Thomas vom Hofe für die Restaurierung benötigt, bewundernswert, mit welcher Konsequenz sie sich selbst den kleinsten Details gewidmet haben.

Wer Son Bleda als sein Urlaubsdomizil wählt, „soll nach Hause kommen und entspannte Stunden bei Freunden genießen“. In seinen Räumlichkeiten bietet Son Bleda ein Fest für die Sinne. Eingerichtet von den beiden Hausherren mit stilsicherem Gespür, findet man überall wertvolle antike und geschmackvolle Designermöbel sowie sensibel ausgewählte moderne Kunst. Insgesamt gibt es dreizehn Zimmer und Suiten, ganz individuell in die historischen Raumschnitte integriert, und wie Individuen verändern sich auch die Interieurs dann und wann. Die Suite Valldemossa zum Beispiel, einhundert Quadratmeter groß, mit einem alten Kamin aus dem 17. Jahrhundert und einer Riesenterrasse. Wohnerlebnisse, wie sie individueller nicht sein könnten. Ständig entdeckt man Neues oder erfreut sich an der einzigartigen Raumwirkung. Oder das neueste „Paradestück“ des Hauses, die Grande Suite Deià, benannt nach dem benachbarten romantischen Künstlerdorf, mit mehr als 120 Quadratmetern die größte Suite. Von der zusätzlichen Dachterrasse genießt man einen einzigartigen Blick über blühende Orangenhaine hinweg auf die Costa de Deià. Mit ihrem eleganten riesigen Wohnzimmer, der mallorquinischen Küche, dem separaten Schlafzimmer und einem sehr großzügig bemessenen Bad ist sie eigentlich mehr eine Ferienwohnung mit Hotelkomfort als eine normale Hotelsuite.

Bereits am Morgen lassen die Gastgeber am langen Tisch das exquisite Frühstück servieren. In kommunikativer Runde gibt es dann auch die besten Tipps zur Gestaltung des Tages. Was kann man unternehmen, wohin geht es zum Lunch oder Dinner? Im Sommer offerieren die Gastgeber in ihrem Restaurant „Jardin“ auf der Terrasse in der Casita frische italienische Küche, Tapas und viele leckere Kleinigkeiten, die man auch zu kompletten Mahlzeiten zusammenstellen kann.

Die lauschige Terrasse ist auch der perfekte Rahmen für das dreimal wöchentlich stattfindende rustikale „Event-Essen“. Dann wird entweder die Riesen-Paella mit Geflügel, Krabben und Tintenfisch, die große Fleischpfanne mit Ochsenfilets, Chorizos, Grilltomaten und frischen Salaten oder die beliebte Fischpfanne aufgetischt. Dazu werden freundlich kalkulierte mallorquinische Weine von kleinen Winzern ausgeschenkt, zahlreiche davon stammen auch aus ökologischem Anbau. Das Publikum von Son Bleda? Manager, Künstler, Individualisten, die in den Ferien suchen, was man oft bei den besten Freunden nicht findet: Freiräume – zum Selbstgestalten, soweit es einen treibt, und Gastgeber dazu, die einen verwöhnen, wenn einem danach ist. Irgendwo und irgendwie findet man hier zu sich selbst, spürt dabei den Geheimnissen und der Aura Mallorcas nach und genießt herzliche Gastfreundschaft, einfach wie „bei guten Freunden“.

Öffnungszeiten Küche:
13.00 – 17.00 Uhr und 19.00 – 24.00 Uhr

Übernachtungspreise (je nach Saison):
ab 149 Euro inkl. Frühstück.

Kreditkarten: Visa, American Express, Mastercard, EC-Karte.

Shop: www.mallorcashop.com

Son Bleda

Gastgeber: Dieter Rahmel und Thomas vom Hofe

Carretera de Deià
E-07100 Sóller
Mallorca

Telefon: 00 34 - 9 71 - 63 34 68
Telefax: 00 34 - 9 71 - 63 24 26

eMail: info@sonbleda.de
Homepage: http://www.sonbleda.de

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Son Bleda

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

Die neuen Apps

Alle Apps in der Übersicht:
Die neuen » Lifestyle-Apps aus dem Klocke Verlag

Jetzt neu: Kindle Editions
Unsere eBooks als Kindle Editions » Alle Infos...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...