Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Restaurant 181First

Restaurant 181First
KULINARISCHE HÖHENFLÜGE

Das Restaurant 181First kann man nicht verfehlen, es befindet sich in der Spitze des Olympiaturmes, einem der Wahrzeichen der bayerischen Metropole. Außerdem steht hier ein Mann am Herd, der nicht nur in der Münchner Gourmet-Szene, sondern in ganz Deutschland eine Legende ist: Otto Koch.

Der sympathische Bayer Koch war zusammen mit Eckart Witzigmann, Gerhard Gartner und Heinz Winkler einer der Pioniere der neuen deutschen Küchenbewegung. Über zwanzig Jahre leuchtete ein Michelin-Stern über seiner Kochkunst, die er erst in seinem kleinen beschaulichen „Le Gourmet“ und später im „Le Gourmet & Schwarzwälder“ zelebrierte. Seit 1996 reiste er als kulinarischer Berater unter anderem für den Robinson Club um die Welt. Außerdem gründete er die Ecole Culinaire, in der schon seit zehn Jahren Führungskräfte der Gastronomie weitergebildet werden. Jetzt kehrte er zu seinen Münchner Wurzeln zurück und sehr zur Freude seiner großes Anhängerschar heißt es: Otto Koch is back! Und das in einem Restaurant, das geradezu prädestiniert ist für kulinarische Höhenflüge: der Münchner Olympiaturm.

Das Drehrestaurant im legendären Münchner Wahrzeichen unterteilt sich in zwei Bereiche, dem nur sechzehn Plätze umfassenden Gourmetrestaurant 181First und dem größeren 181Business. Otto Koch ist bereits seit einigen Jahren Berater bei Arena One und nun auch seit Oktober 2009 Patron des Restaurants 181, welches zur Unternehmensgruppe der Arena One GmbH gehört.

Die Assoziationen in Bezug auf das Restaurant sind zu Recht angelehnt an die Premium-Klassen von Flugzeugen, denn die Aussicht von hier oben auf die Weltstadt mit Herz sind ähnlich atemberaubend. Nicht nur das Herz, sondern vor allem den Gaumen möchte Koch mit seinen Kreationen schmeicheln, die von seinen Klassikern wie der „Falschen Prinzregententorte“ oder den Weißwürsten aus Meeresfrüchten bis zu neuen Kompositionen reichen, wie mit Gänseleber gefüllten Kirschen oder einer Ente, die er in der Luft tranchiert und deren Essenz direkt vor den Augen der Gäste in einer historischen Entenpresse gewonnen wird.

Die überkritischen Tester des Gault Millau waren so begeistert, dass sie Otto Koch bereits kurz nach der Eröffnung mit 17 Punkten auszeichneten. Im 181Business kredenzt sein Küchenchef Henning Aldag eine unkomplizierte Frischeküche, die für jede Gelegenheit das Passende bietet. Sein Highlight: das Sunset-Menü zum Kennenlernpreis von 29,50 Euro – das traumhafte Panorama mit Blick über die Münchner Skyline bis zu den schneebedeckten Gipfeln der Alpen inklusive.

Öffnungszeiten Küche:
Restaurant 181Business täglich 11.00 – 16.30 Uhr und 18.00 – 24.00 Uhr,
Restaurant 181First Mo. bis Fr. 19.00 – 24.00 Uhr.

Restaurant 181First

Spiridon-Louis-Ring 7
80809 München


Telefon: 0 89 / 3 50 94 81 81
Telefax: 0 89 / 3 50 94 85 17

eMail: info@restaurant181.com
Homepage: http://www.restaurant181.com
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...