Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

IKARUS - Im Hangar-7 am Salzburg Airport

Gastkochkonzept für kulinarische Überflüge

Erster Drei-Sterne-Koch Deutschlands. Koch des Jahrhunderts. Professeur de la Cuisine. Wie kaum ein anderer hat Eckart Witzigmann Titel und Auszeichnungen gesammelt. Dabei zeichnete sich seine legendäre Laufbahn insbesondere dadurch aus, dass er sie immer wieder mit neuen Höhepunkten krönte und für seine oft sehr ehrgeizigen Projekte auf die passenden Partner setzte.

Ein Paradebeispiel dafür: das Restaurant Ikarus im Hangar 7, eine ungewöhnliche, 7000 qm große Event Location aus Glas und Stahl am Salzburger Flughafen. Eine Begegnungsstätte für Technik, in Form von historischen Flugzeugen und Rennboliden, wechselnden Kunstausstellungen, stilvoller Unterhaltung und hochkarätiger Kulinarik. Als im Vorfeld der Eröffnung ein Konzept gesucht wurde, dass dem Hangar 7 die kulinarische Krone aufsetzen sollte, präsentierte Eckart Witzigmann sein für die Zeit visionäres Gastkochkonzept.

Visionär, weil der häufige Wechsel eines Chefkochs nicht unbedingt für die Qualität eines Restaurants spricht. Visionär, weil die Anforderungen an die Infrastruktur und das Team extrem hoch sind. Visionär aber auch, weil es bis dahin nichts Vergleichbares gab und wahre Spitzenköche allerhöchstens für einen kurzen Gastauftritt den eigenen Herd verlassen. Was damals eher nach einem unerfüllbaren Gastro-Traum klang, ist am Salzburger Flughafen seit Oktober 2003 gelebte Wirklichkeit: Jeden Monat übernimmt ein anderer internationaler Starkoch das Zepter in der Küche von Roland Trettl, der als Executive Chef das Konzept von Anfang mitbetreut hat.

Seinem Engagement und unermüdlichen Einsatz ist es zu verdanken, dass Altmeister wie junge Wilde der besten Restaurants der Welt, der Einladung nach Salzburg folgten.  Um den Gästen diese kulinarische Weltreise zu ermöglichen, ist hinter den Kulissen ein immenser logistischer Aufwand notwendig: exotische Zutaten müssen extra eingeflogen und die Küche mit speziellen Geräten ausgestattet werden. Am meisten wird jedoch das Küchen- und Serviceteam gefordert, denn sie müssen sich jeden Monat neu dem individuellen Kochstil des Gastkochs anpassen. Eine wahrlich große Herausforderung, die dem engagierten Team jedoch vor allem eins macht: Spaß. „Ich habe wirklich den tollsten Job der Welt“, erzählt Roland Trettl emphatisch und freut sich schon jetzt auf die » Gastköche 2013

Im Monatsrhythmus gastieren die besten Köche der Welt im „Restaurant Ikarus“ im Hangar-7 am Salzburg Airport und präsentieren in enger Zusammenarbeit mit „Restaurant Ikarus“- Patron Eckart Witzigmann & Executive Chef Roland Trettl ihre besten Kreationen.

GASTKOCH IM SEPTEMBER 2013

Vom Gemüseschneider zum Visionär

Vom Gemüseschneider zum Visionär

Brent Savage lebt den australischen Traum - Er hat es vom Gemüseschneider zum Visionär geschafft. Und als Gastkoch ins Restaurant Ikarus im Hangar-7. Dort präsentiert er im September 2013 seine schmackhaften Interpretationen der Zukunft der Spitzenküche. ...
» Weiterlesen...

 

Festspiele für den Gaumen

Festspiele für den Gaumen

Elf Monate im Jahr ist das Restaurant Ikarus geprägt vom Gastkochkonzept und den verschiedensten Kochstilen, die hier das ganze Jahr hindurch Einzug halten. An 31 Tagen im August aber, während in Salzburg das Festspielfieber grassiert und die Mozartstadt für einen Monat zum Zentrum für Kulturliebhaber aus aller Welt wird, übernimmt das Team des Restaurant Ikarus selbst das Zepter. ...
» Weiterlesen...

Wenn Kulturen am Herd verschmelzen

Wenn Kulturen am Herd verschmelzen

An Ekkebus’ Herd verschmelzen im wahrsten Sinn des Wortes die Kulturen: Zutaten aus Frankreich, Australien oder Japan fließen in seine ideenreichen Gerichte – vermischt natürlich mit den direkt aus Hongkong stammenden Ingredienzien. „Was die Qualität betrifft, mache ich keine Kompromisse“, sagt der Küchenchef. „Im Amber verwenden wir nur die feinsten und frischesten Zutaten aus allen Teilen der Welt. ...
» Weiterlesen...

Die Identität des Genusses

Die Identität des Genusses

Wer das Baskenland und seine Köstlichkeiten bisher noch nicht entdecken konnte, hat im Juni 2013 die Möglichkeit, ein Menü von Eneko Atxa im Ambiente des Hangar-7 zu genießen. Dann nämlich kommt der Küchenchef des Azurmendi ins Restaurant Ikarus, und mit ihm die einzigartigen baskischen Geschmäcker und Aromen. ...
» Weiterlesen...

Französisch-britische Harmonielehre

Französisch-britische Harmonielehre

Wer noch immer meint, das einzig Verbindende zwischen Frankreich und England sei der Ärmelkanal, war noch nicht im Hibiscus. Das exklusive Restaurant von Claude Bosi in London ist die Bastion der französisch-britischen Harmonie, die dank der Kreativität des Küchenchefs in so einzigartig wie exquisiten Gerichten ihren geschmackvollen Ausdruck findet. ...
» Weiterlesen...

Gesprengte Grenzen

Gesprengte Grenzen

Enrique Olvera ist ein Küchenchef, der kulinarische Grenzen von innen sprengt. Im Februar 2013 überfliegt er sie – und kommt nach Salzburg ins Restaurant Ikarus. Bestimmt wird er auch hier mit seinen traditionell ausgefallenen Interpretationen mexikanischer Küche die Geschmacksnerven der Gourmets treffen. ...
» Weiterlesen...

Vernissage am Herd

Vernissage am Herd

Davide Scabin betreibt Kochkunst im wahrsten Sinn des Wortes. Dass sein Restaurant in einem Nebenflügel des Museums für Zeitgenössische Kunst liegt, trifft sich ganz gut. Denn Scabin, Vorreiter des modernen Art & Food Designs, zeigt nicht nur am Herd wahre Kochkünste. ...
» Weiterlesen...

 

SPITZENKÖCHE IM IKARUS

Die Dokumentationsreihe auf ServusTV 

Brent Savage im Portrait: Zu sehen bei ServusTV am  7. September 2013 um 17:30 Uhr (Roland Trettl zu Gast bei Brent Savage im Restaurant  "Bentley" in  Sydney) und am  14. September 2013 um 17:30 Uhr (Brent Savage zu Gast im Restaurant Ikarus im Hangar-7).
Weitere Infos: Servus TV - Zu Gast im Ikarus

 

Öffnungszeiten:
Hangar-7 Flugzeugmuseum: 09.00 – 22.00 Uhr
Restaurant Ikarus: Küche 12.00 – 14.00 und 19.00 – 22.00 Uhr

Die Hangar-7 Outdoor Lounge ist wieder bei Schönwetter täglich
ab 12:00 Uhr geöffnet!

Mayday Bar: So - Do 12:00 – 00.00 Uhr, Fr & Sa 12:00 - 01:00 Uhr
Smart Food in der Mayday Bar tägl. von 12:00 Uhr - 22:00 Uhr
Threesixty Bar: Mittwoch bis Sonntag von 19:00 - 00:00 Uhr
Hangar-7 Merchandising Shop: täglich geöffnet

IKARUS - Im Hangar-7 am Salzburg Airport

Executive Chef Roland Trettl
Salzburg Airport
Wilhelm-Spazier-Str. 7A
5020 Salzburg
Austria


Telefon: +43 662 2197-77
Telefax: +43 662 2197-3786

eMail: ikarus@hangar-7.com
Homepage: http://www.hangar-7.com/de/ikarus/restaurant-ikarus/
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...