Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Restaurant Atlas

Göttlicher Genuss und irdisches Vergnügen

Etwas versteckt auf dem Phoenixhof in Bahrenfeld liegt das Restaurant Atlas. Der Name ist hier allerdings nicht wirklich Programm. Wurde einst der griechische Riese Atlas von den Göttern zum Tragen des Himmels verurteilt, erinnert in diesem Restaurant seine Skulptur nur noch an das Himmlische. Denn hier zaubert Küchenchef Martin Franciskowsky wahre Gaumenfreuden auf die Teller der Gäste und verwöhnt sie mit internationalen Gerichten.

Allein das Lesen der Speisekarte bereitet Freude. Ob eine Vorspeise  wie Kalbs-Pfifferlings-Bratwurst an Schalottenjus mit   Sellerie-Dattel-Salat oder ein Hauptgericht à la Seeteufel im Frühlingsrollenblatt gebacken mit Karotten-Ingwer-Sauce und Sojasprossen-Zuckerschotengemüse – das Atlas bietet eine einfallsreiche  und stetig wechselnde Karte. Das Ambiente lässt auch keine Wünsche  offen. Dunkles Holz, rote Lederpolster und naturfarben verputzte  Wände sorgen für ein stilvolles und gemütliches Ambiente.  Wer sich einen Platz an der Bar sichert, erfährt vielleicht von Barchef Dirk Eberhard, was er außer Safran-Gin noch in seinen legendären „Sophisticated Amber Martini“ mixt. Wenn das Hamburger Wetter es zulässt, kann man die Getränke und Speisen auch bei Frühlings- und Sommerluft im Garten genießen. Obwohl der Phoenixhof etwas abgelegen ist und in der Mittagszeit eher Geschäftsleute den Lunch im Atlas nutzen, lockt das Restaurant abends Besucher aus ganz Hamburg an. Parkplätze gibt es ausreichend auf dem Hof, störenden Straßenlärm hingegen gar nicht.

Im Atlas kann man sich nicht nur bekochen lassen, sondern selber in den Töpfen rühren. Drei Küchen stehen für verschiedene Events zur Verfügung. Entstanden ist dieses Konzept durch vereinzelte Anfragen von Gästen, die die ursprüngliche Produktionsküche im Obergeschoss des Restaurants für private Koch-Veranstaltungen mieten wollten. „Heute hat sich aus unserer ehemaligen Küche in der ersten Etage eine kleine Showküche entwickelt. Die Atlas-Wohnküche und der XXL-Kochsalon mit Lounge-Bereich sind in den letzten Jahren aufgrund der großen Nachfrage noch hinzugekommen“, verrät Geschäftsführer Karsten Rüdiger. Die besten Feiern finden immer in der Küche statt, und das kann man im Atlas live miterleben. Denn egal, welche Veranstaltung man plant, die Atlas-Küchen stehen für alles bereit. Ob Hochzeitsfeiern, Geburtstage oder Firmenfeiern, ob aktiv mit Schürze das Gemüse schnippeln und mit dem Koch schon mal den Wein probieren und die Sauce abschmecken oder doch besser zurücklehnen und live bekochen lassen – das Vergnügen ist garantiert. In den Showküchen kann man gemeinsam mit einem Atlas-Koch raffinierte Menüs selber zaubern.

Wer seine Gäste zu Hause mal so richtig mit einem perfekten Dinner verwöhnen möchte, sollte den Gourmet-Kochkurs belegen. Aber auch zukünftige Sushi-, Pasta-Saucen- oder Fisch-Experten finden in der Showküche ihre Lehrmeister.

Öffnungszeiten:
Mittagstisch Mo. bis Fr. 12.00 – 16.00 Uhr
Bistrokarte Mo. bis Fr. 12.00 – 23.00 Uhr
Dinner täglich 18.00 – 23.00 Uhr, Sonntagsabend geschlossen
Sonntagsbrunch 10.30 – 15.00 Uhr, samstags tagsüber geschlossen

Restaurant Atlas

Geschäftsführung: Karsten Rüdiger

Schützenstraße 9 a / Phoenixhof
22761 Hamburg

Telefon: 0 40 / 8 51 78 10
Telefax: 0 40 / 8 51 78 11

eMail: atlas@atlas.at
Homepage: http://www.atlas.at
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...