Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Finest Fish

Naturprodukt aus dem Attersee

Feinschmecker lassen sich den Unterschied auf dem Gaumen zergehen. Fisch, der natürlich aufwächst und frisch gefangen wird. Kommt der Wildfangfisch aus dem Attersee, hat er noch ein weiteres Merkmal – er ist in einem Gewässer mit Trinkwasserqualität groß geworden.

Hecht, Seeforelle, Seesaibling, Reinanke, Aal, Karpfen, Aalrutte und Barsch sind im Attersee zu Hause. Diese Schätze aus Neptuns Reich spielen auch im Leben von Ulrike Huber eine gewichtige Rolle, die sozusagen „auf den Fisch gekommen“ ist. Die Steuerberaterin teilt die Passion ihres Mannes Manfred, der schon seit vielen Jahren die Fischereirechte und das Recht auf Berufsfischerei am Attersee besitzt.

„Fisch aus dem Attersee ist ein absoluter Wildfang und ein reines Naturprodukt“, erklärt Ulrike Huber, die mittlerweile als Fischereimeisterin ihre Marke „Finest Fish“ professionell vermarktet. „Ich schätze und liebe hochwertigen Fisch, bin begeisterte Hobbyköchin und möchte umfassend informieren, ja fast ,aufklären‘, was die Qualität eines Fisches wirklich ausmacht, worauf man bei Kauf und Zubereitung achten sollte. In diesem Sinne ist ein ,Finest Fish‘ gelebte Leidenschaft.“ Bei der passionierten Fischereimeisterin hat man jederzeit die Garantie, einen Naturfisch pur ohne Schadstoffe zu essen, der zudem schonend und rücksichtsvoll gefischt und sodann von Hand und traditionsbewusst weiterverarbeitet wird. „Nur so kann man den größtmöglichen gesundheitlichen Nutzen aus einem Fischgericht ziehen“, sagt Ulrike Huber.

Auch gehobene Restaurants sind bereits auf den „Finest Fish“ gekommen – wie zum Beispiel das „Haus am Hang“ in St. Gilgen oder das Restaurant Colón auf der spanischen Urlaubsinsel Mallorca. Privaten Gourmets empfiehlt Ulrike Huber als Vorspeise Fischbällchen vom Weißfisch und ein Tatar vom Atterseesaibling. Gefolgt von einer Crépinette von der Reinanke mit Eierschwammerl-Risotto. Oder als Krönung einen Saibling in der Salzkruste. Um zu einem „Finest Fish“ zu kommen, ist kein Ausflug an den Attersee nötig. Der Weg zu wirklich frischem Fisch geht über das Telefon – denn gefangen wird auf Bestellung.

Telefonische Terminvereinbarung
Mobil: 00 43 / 6 64 / 3 36 12 30

 

Finest Fish

Fischereimeisterin Ulrike Huber

Hanningweg 6–8
A-4863 Seewalchen/Attersee

Telefon: Mobil: 00 43 / 6 64 / 3 36 12 30
Telefax: 00 43 / 76 72 / 2 50 55

eMail: u.huber@finestfish.at
Homepage: http://www.finestfish.at
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...