Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Grand Tirolia Resort Kitzbühel

Karlsch’s kosmopolitische Weltküche

Es ist ein faszinierender Ort, an dem eines der interessantesten Hotels Österreichs im Herbst 2009 seine Tür öffnete. Inmitten des Golfplatzes Eichenheim mit Blick auf die sagenhafte Silhouette der Kitzbüheler Bergwelt gelegen, präsentiert sich das Golf & Skiresort „Grand Tirolia Kitzbühel“ als ein Hideaway, an dem Tradition, Moderne, Luxus sowie urige Bodenständigkeit harmonisch aufeinandertreffen – ein Domizil für Feinschmecker, Golfer und Menschen, die das Besondere lieben.

Selbstverständlich braucht so ein Ort auch einen besonderen Küchenchef. Dieser Mann heißt Steve Karlsch, ist Berliner, dreißig Jahre jung und bereits ein Meister seines Metiers. Seine Karriere begann mit „Georgs Nudelmischmasch“ – nein, natürlich nicht. „Mit vierzehn entdeckte ich beim Schulkochen die Faszination von Lebensmitteln. An Georgs kulinarischer Kreation war ich maßgeblich beteiligt“, erzählt Grand Tirolia Kitzbühel Karlsch’s kosmopolitische Weltküche der sympathische Küchenchef schmunzelnd. Der berufliche Weg führte ihn u.a. in das legendäre Adlon und an den Herd von Berlins Meisterkoch Tim Raue, mit dem er sich 2007 gemeinsam einen Michelin-Stern erkochte.

Seit September 2012 ist der Asien-Fan Executive Chef im Grand Tirolia und begeistert selbst anspruchsvollste Feinschmecker mit einem ganz neuen kulinarischen Konzept.

„Ich wollte nicht Bobby Bräuer kopieren, das wäre fatal. Ich musste meine eigene Handschrift implementieren und die ist sehr puristisch, mit einem enormen Fokus auf dem Produkt. Trotzdem lasse ich die Region nicht außen vor. Nirgendwo riecht der frisch geräucherte Schinken, duftet der Käse so gut wie hier in Tirol. Ich versuche, so viele Produkte wie möglich aus Österreich und dem Umland zu beziehen, ohne bei alledem regional zu kochen. Meine Küche ist kosmopolitisch und von den Metropolen dieser Welt inspiriert“, erklärt Steve Karlsch seine Kochphilosophie.

Herrin über die rund achthundert Positionen des Weinkellers ist Verena Schwaiger, Maître d’Hotel und Sommelière.

Öffnungszeiten Gourmetrestaurant „Petit Tirolia“:
Mi. – So. 18.30 – 21.30 Uhr
Ruhetage Mo. und Di.

Hotelrestaurant Eichenheim:
täglich ab 18.30 Uhr

Öffnungszeiten Golf-Bistro:
täglich 11.00 – 21.00 Uhr

82 Zimmer und Suiten (auch barrierefrei)
Übernachtungspreise: nach Saison und Kategorie,
Sommer DZ ab 160 Euro inkl. Frühstück,
im Winter DZ ab 280 inkl. Frühstück,

- SPA mit Saunalandschaft, Pool und Beauty, Fitnesscenter,
- Tagungs- und Banketträume, Boutiquen (u.a. Lena Hoschek),
- Kinderspielzimmer und auf Wunsch Betreuung,
- Raucher-Lounge

Kreditkarten: alle außer Diners und JCB. 

Grand Tirolia Resort Kitzbühel

Eichenheim 8–9
A-6370 Kitzbühel


Telefon: 00 43 / (0) 53 56 / 6 66 15
Telefax: 00 43 / (0) 53 56 / 66 61 55 59

eMail: info@grand-tirolia.com
Homepage: http://www.grand-tirolia.com
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...