Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Zur Alten Post

MIT NEUER MINIBAR – Café & Vinothek

In den letzten Jahren haben viele Nordseebäder einen Wandel und die Zunahme an Attraktivität erfahren. Orte wie Büsum boomen und sind aus ihrem „Schlaf“ erwacht.

Dass sich das Nordseebad seit einigen Jahren einer Verjüngungskur unterzieht und sein ehemals angestaubtes Image hinter sich lässt, liegt auch an Menschen wie Andra Hansen und ihrem Mann Patrick Kebekus: junge Hoteliers, die mit neuen Ideen und viel persönlichem Einsatz den Ort voranbringen. Infolgedessen wurde im letzten Jahr in der Büsumer Hafenstraße ein neuer Meilenstein gesetzt. Entstanden ist im Juli 2017 vis-à-vis dem historischen Hotel und Restaurant „Zur Alten Post“ ein Hotel-Neubau, der den Anforderungen der Zeit mit einem boomenden Nordsee-Tourismus nun Rechnung trägt.

Erwacht ist in Andra Hansen und Patrick Kebekus auch der Wunsch, im Stammhaus noch einmal zu investieren. Die neue Minibar – Café & Vinothek macht jetzt die gastliche Einkehr-Adresse noch attraktiver. „Damit möchten wir verstärkt vor allem ein jüngeres Publikum ansprechen“, so Patrick Kebekus. In stylisch-urbaner Atmosphäre finden Gäste hier schon am Nachmittag leckeren hausgebackenen Kuchen und frisch gemahlene Kaffee-Spezialitäten. „Abends gibt es Flammkuchen und Nordsee-Tapas, dazu Craft Beer, Limonaden aus der Region und natürlich dürfen auch Signature Cocktails nicht fehlen“, erklärt Andra Hansen das attraktive Konzept. Abends macht die Lektüre der Weinkarte Lust auf die wohl feinsten Kreszenzen zwischen Hamburg und Sylt.

Begleitend dazu führen spannende Veranstaltungen durch den jährlichen Event-Kalender. Am 6. Oktober geht wieder der beliebte Cocktail-Workshop über die Bühne, gefolgt von einem Whisky-Tasting im November. Die Reise geht dann einmal um die Whisky-Welt und lädt zur Verkostung von Destillaten und Cocktails ein. „Deutschland ist mittlerweile auch ein prima Rotweinland“, sagt Andra Hansen. „Deutsche Winzer können noch viel mehr außer Weltklasse- Spätburgunder. Das zeigen wir im Rahmen unserer Veranstaltung am 17. November.“ Das Hotel und Restaurant Zur Alten Post – ein kulinarischer Spaziergang zu den schönsten Geschmackserlebnissen!

Öffnungszeiten Küche: 11.30 – 14.00 Uhr, 17.00 – 22.00 Uhr,
Ruhetag: keiner.
Kreditkarten: American Express, Mastercard, Visa, EC-cash.

Zur Alten Post

Hotel • Restaurant
Gastgeber: Andra Hansen und Patrick Kebekus

Hafenstraße 2
25761 Büsum


Telefon: 0 48 34 / 9 51 00
Telefax: 0 48 34 / 49 44

eMail: info@zur-alten-post-buesum.de
Homepage: http://www.zur-alten-post-buesum.de
ANZEIGE