Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

HIGH LIFE Heft 27 | Herbst 2011

© Foto Les Ambassadeurs

Ein Meisterwerk der Haute Horlogerie

Das Wort „Giga“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet das Milliardenfache einer Einheit. Nomen est omen. Und so unterstreicht der Name des neuen, gleichnamigen Tourbillons aus der Manufaktur Franck Muller Genève sicherlich die uhrmacherische Meisterleistung, die hiermit vollbracht wurde und die in der Haute Horlogerie neue  Maßstäbe setzt. Vier Federhäuser sorgen bei dem größten je gefertigten Armbanduhren-Tourbillon mit einem Durchmesser von zwei Zentimetern für Antrieb und eine Gangreserve von zehn Tagen. In einem Raum von lediglich 41,40 x 34,40 mm und einer Höhe von nur 5,30 mm wurden unvorstellbare 240 Einzelteile untergebracht.

Mit großen Leistungen im Automobilbau trumpft Ferrari auf. Der neue Ferrari FF, was nicht etwa „Familien-Ferrari“ bedeutet, was angesichts des Platzangebotes durchaus nachvollziehbar wäre, überzeugt erstmals mit seinem innovativen Allradantrieb und dem großzügigen Raumangebot für vier Personen. Ein exzeptioneller Supersportwagen kommt auch aus dem Land der aufgehenden Sonne: Den Lexus LFA kann man wohl mit Fug und Recht als den „letzten Samurai“ bezeichnen. Mit einem Preis von 375.000 Euro ist er das teuerste und exklusivste Auto aus Japan. Nicht zuletzt durch die Entwicklung des „One 77“ ist man von Aston Martin Superlative gewohnt. Jetzt präsentiert die britische Sportwagenschmiede aus Gaydon mit dem Aston Martin Cynget seinen ersten Kleinwagen, der moderne urbane Menschen mit Sinn für Lifestyle und Design ansprechen soll.

Alle Welt redet momentan von erneuerbarer Energie. Für den Publizisten und Verleger Dr. Florian Langenscheidt ist die wichtigste erneuerbarer Energie der Optimismus, ein Gedanke, der sehr überzeugt, wenn man sich mit der Lektüre seines „Wörterbuchs für Optimisten“ beschäftigt hat. Im exklusiven Berliner China Club fand eine Jahrhundertweinprobe in einem kleinen Kreis ausgewählter Connaisseurs statt, bei der Kreszenzen wie ein 1961 Latour a Pomerol oder ein 1961 Château L’Eglise-Clinet aus der Magnumflasche verkostet wurden.

Bislang waren die Luxushotels in St. Tropez geprägt von mediterranem Charme. Seit einem Jahr drängen hier nun auch Designer-Boutiquehotels auf den Markt, die mit contemporary design und außergewöhnlichen Gastronomieangeboten überzeugen. Wir präsentieren Ihnen einige der coolsten Adressen sowie die aktuellen „Hotspots“ bei den Beach-Clubs.

Viel Vergnügen bei der Lektüre wünscht Ihnen
Thomas Klocke (Herausgeber/Publisher)

Die aktuelle HIGH LIFE Ausgabe 8/2011, Heft 27, erhalten Sie in unserem Online-Shop, einfach auswählen und bestellen, oder genießen Sie HIGH LIFE dreimal im Jahr im kostengünstigen Abonnement frei Haus.

ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...