Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

A-ROSA Sylt

GÄSTEBEREICHE in neuem Glanz

Inmitten der Lister Dünenlandschaft bietet das A-ROSA Sylt Urlaubs-, Gourmet- und Entspannungserlebnisse auf höchstem Niveau. Das beweisen unzählige  Auszeichnungen genauso eindrucksvoll wie der große Anteil an Stammgästen. Neben der tollen Lage direkt am Wattenmeer und der herrlich relaxten Ferienstimmung liegt das eigentliche Erfolgsgeheimnis des Fünf-Sterne-Superior-Hotels an der Tatsache, dass man sich hier im Norden der Insel nicht auf seinen Lorbeeren ausruht, sondern die vorbildlichen Serviceleistungen kontinuierlich und innovativ weiterentwickelt und ausbaut.

Gemäß dieser Philosophie erhielten die Gästebereiche im Erdgeschoss in diesem Jahr ein erfrischendes Facelifting und  das Barangebot wurde um eine wirklich tolle Location, die Negroni Bar,  erweitert.Darüber hinaus hat man die Umbauphase dazu genutzt, um allen 177 Zimmern und Suiten durch Basisrenovierungsarbeiten neue Frische einzuhauchen. Doch vor allem die gastronomischen Bereiche des A-ROSA Sylt profitieren von  den Umbauarbeiten und bieten nun noch mehr Raum zum Wohlfühlen. So wurde das Dünenrestaurant, in dem Frühstück und Abendessen an Büfetts und Frontcooking-Stationen angeboten werden, vergrößert und verfügt nun statt über 154 über insgesamt 240 Plätze. Die bestehenden Sitzmöglichkeiten wurden um die separat nutzbaren Salons „Heide“ und „Weide“ erweitert. Letzterer kann beispielsweise auch für Tagungen oder private Feierlichkeiten genutzt werden.

Der Büfettbereich  gestaltet sich nun im Stile einer großen,offenen Wohnküche. Er wurde ebenfalls vergrößert und um eine dritte Frontcooking-Station ergänzt. Da die Kids häufig ganz eigene kulinarische Vorlieben haben, wurde eine auf die Bedürfnisse der kleinen Gäste zugeschnittene Station gestaltet. Doch das Angebot für Familien wurde noch weiter verstärkt. Die neue Duke’s – Teen Lounge ist der Treffpunkt für Jugendliche und Junggebliebene.

Nachtschwärmer freuen sich besonders über die neue Negroni Bar in den Räumen der ehemaligen Bibliothek. Die kosmopolitische Atmosphäre wird geprägt von einem innovativen Konzept, bei dem der Negroni, ein klassischer, aus Italien stammender Cocktail aus Gin, Campari und Wermut, im Mittelpunkt steht. Das Konzept der neuen Bar wurde gemeinsam mit Chef-Barkeeper Robin Vatter entwickelt, der den Gästen unterschiedliche Negroni-Variationen anbietet, die sie am Wochenende zu DJ-Live-Sounds genießen können. Und auch das asiatische Spezialitätenrestaurant Spices bekam eine Verjüngungskur  verschrieben. So kombiniert das Interieur nun sehr gekonnt asiatisch schlichte Konturen mit edlen Materialien.

Das Food-Konzept des Restaurants bleibt jedoch unangetastet: Küchenchef Daniel Phillips und sein Team laden die Gäste auf eine kulinarische Reise nach Fernost ein. Mit viel Fingerspitzengefühl und Experimentierfreude kombiniert das ambitionierte Team frische Qualitätsprodukte aus der Region mit authentischen Zutaten und typischen Aromen der asiatischen Küche. So stehen leichte Fisch- und Fleischgerichte mit frischen Kräutern und Gewürzen, feine Suppen oder exotische Desserts auf der Karte.

Im 3500 Quadratmeter großen SPAROSA, das 2012 im Rahmen der Traveller’s World Awards als „Bestes SPA der Welt“ ausgezeichnet wurde, dreht sich dagegen alles um aktive Erholung und Entspannung. Im sogenannten „First Floor“ des SPA-ROSA fällt unter den Händen erfahrener Wohlfühlexperten dann auch der letzte Rest Alltag ab – innere Ruhe und Ausstrahlung kehren zurück. In 18 Anwendungsräumen verwöhnen die SPA-ROSA- Spezialisten die Gäste mit bewährten Behandlungsmethoden wie Ayurveda sowie mit Treatments, die auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren. Dabei sorgen die pflegenden und hocheffektiven Produkte der Luxusmarken „Clarins“, „Thalgo“ und „Ligne St. Barth“ für Schönheit und Wohlbefinden.

Öffnungszeiten Küche:
Restaurant Spices 18.30 – 22.00 Uhr,
Ruhetage Spice: Montag und Dienstag

Öffnungszeiten Dünenrestaurant täglich 18.00 bis 22.00 Uhr.

Kreditkarten: American Express, Diners Club, Mastercard, Visa.

A-ROSA Sylt

General Manager: Gordon A. Debus

Listlandstraße 11
25992 List / Sylt

Telefon: 0 46 51 / 9 67 50 - 0
Telefax: 0 46 51 / 9 67 50 - 7 99

eMail: sylt@a-rosa.de
Homepage: http://www.a-rosa.de/sylt
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...