Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Polisina

FRAUENPOWER und kreative Küche

Wo einst Wanderer und Wildhüter Unterschlupf fanden, begrüßt heute das Vier-Sterne Wald- und Sporthotel Polisina im Ambiente eines fränkischen Landsitzes seine Gäste. Das Interieur der komfortablen Zimmer und Suiten ist fränkisch-rustikal oder klassisch-modern. Seit November 2010 weht ein frischer Wind durch die altehrwürdigen Mauern.

Denn mit Silke Schäfer leitet eine dynamische Hessin das idyllische Refugium vor den Toren Würzburgs. „Ist der Blick auf das Maintal nicht herrlich? Wer bei uns eincheckt, der hat Ruhe und Entspannung gleich mitgebucht“, sagt die sympathische Hoteldirektorin, die engagiert von ihrer Stellvertreterin Sabine Bach unterstützt wird. Frauenpower sozusagen! Dass manchmal ein Hirsch oder ein Rudel Rehe vorbeiziehen, ist in dieser grünen Oase nichts Ungewöhnliches. Deshalb lässt es sich hier auch so wunderbar tagen. Das Tagungs- und Kreativzentrum, ausgestattet mit einer Technik, die vom DSL/ISDNAnschluss bis zur LCD-Projektion keine Wünsche offen lässt, bietet bis zu 200 Personen Platz.

Der kreative Küchenchef Michael Werner bietet natürlich eine typisch fränkische Küche an, überrascht jedoch auch mit internationalen Spezialitäten und „Experimenten“ am Herd. „Michael Werner zelebriert seine Küche. Er hat Mut zu Neuem. Zum Beispiel macht er Ausflüge in die Molekularküche, setzt auch mal Straußenfleisch auf die Speisekarte, lässt Dorade Royal in der Salzkruste am Tisch filetieren. Seine zarten Rinderfiletspitzen werden vor den Augen des Gastes flambiert. Außerdem ist er ein ausgezeichneter Lehrmeister. Unser Auszubildender Robert Schmidt hat seine Kochlehre letztes Jahr als einer der Besten in Bayern abgeschlossen, er wurde dafür sogar ausgezeichnet. Wir fördern junge, motivierte Menschen, haben noch einige Ausbildungsplätze als Koch oder im Service frei“, erzählt Silke Schäfer. Ihre Produkte bezieht die Küchencrew fast ausschließlich von regionalen Erzeugern. „Wir möchten damit die heimische Wirtschaft stärken“, so die Hoteldirektorin. Auch im Service gibt es ein neues Gesicht: Steffen Schuster ist nicht nur Restaurantleiter, sondern darüber hinaus ein fulminanter Kenner edler Weine, die die Kochkunst von Michael Werner begleiten.

Schon der Beginn auf der Speisekarte ist vielversprechend: Wildterrine mit lauwarmem Pfifferlingsalat oder Entenleber und Jakobsmuschel auf Apfel-Blutwurstgröstl ist da zu lesen. Aus Fluss und Meer bietet die Küche zum Beispiel ein gebratenes Saiblingsfilet auf Gurken-Erdbeer-Gemüse. Dazu gesellt sich ein Süßkartoffelpüree. Vom Land und aus der Erde kommt das Filet vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein auf Birnen-Bohnen-Gemüse oder die Kalbsleber auf Topinamburpüree.

Nach so viel Genuss verlangt der Körper nach Bewegung. Dafür sorgen der Wellnessbereich (Hallenbad, Saunen, Kosmetik, Massagen, Ayurveda), Tennisplätze, Beachvolleyball, herrliche Wanderwege, nahe gelegene Golfplätze und Ausflüge ins romantische Rothenburg ob der Tauber oder in die Bischofsstadt Würzburg.


Öffnungszeiten Küche:
kleine Karte 11.00 – 23.00 Uhr,
große Karte 12.00 – 14.00 Uhr und 18.00 – 22.00 Uhr,

93 Zimmer und Suiten Übernachtngspreise:
EZ ab 79 Euro, DZ ab 108 Euro inkl. Frühstücksbüfett, Hallenbadnutzung,

Hunde: erlaubt (10 Euro pro Tag), diverse Arrangements,

Kreditkarten: alle

Polisina

Hoteldirektor: Silke Schäfer

Marktbreiter Straße 265
97199 Ochsenfurt


Telefon: 0 93 31 / 84 40
Telefax: 0 93 31 / 76 03

eMail: info@polisina.de
Homepage: http://www.polisina.de
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...