Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Krone Assmannshausen

JUNGE KÜCHE in historischen Mauern

Heinz Rühmann liebte es, in der gemütlichen Kronenstube zu sitzen und nach dem Essen einen original Assmannshäuser Weinbrand zu genießen. Aber der beliebte Schauspieler war und ist natürlich nicht der Einzige, der sich im Fünf-Sterne-Hotel Krone  Assmannshausen im Herzen des Rheingaus ausgesprochen wohlgefühlt hat. Schließlich ist das seit anno 1541 bestehende Domizil in Rüdesheim schon längst eine Hotellegende. Berühmte Künstler und gekrönte Häupter wie Kaiser Wilhelm haben in der Krone Assmannshausen Station gemacht. „Sogar Kaiserin Sissi war hier eine Nacht inkognito“, berichtet Hoteldirektorin Claudia Kiy stolz.

Seit 2006 gehört das geschichtsträchtige Haus zur Privathotelgruppe Dr. Lohbeck. Seitdem ist viel passiert. „Natürlich wurde die Ausstattung dem Zeitgeist angepasst, die Zimmer und Suiten renoviert, aber immer mit Blick auf die Historie des Hauses“, sagt Claudia Kiy. Heute vereinen sich moderner Komfort und das unverwechselbare Flair vergangener Zeiten zu einer perfekten Synthese.

Ein absolutes Wohn- Highlight ist die Suite Penthouse Rheinpanorama über den Dächern von Assmannshausen. Das Appartement liegt im denkmalgeschützten Hauptgebäude, ist knapp 150 Quadratmeter groß und bietet somit jede Menge Platz. Zur Ausstattung gehören u. a. ein offener Kamin, eine Galerie sowie eine Dachterrasse mit Blick auf die Weinberge. Genauso schön – mit opulenten Stoffen, Antiquitäten, gemütlichen Sitzecken, teilweise Himmelbetten und eleganten Marmorbädern – wurden die anderen Räumlichkeiten gestaltet.

Zum Wohlfühlen trägt außerdem die Küche des eleganten Refugiums bei. Für sie zeichnet Norman Wegner verantwortlich. Der junge Hannoveraner überzeugt mit fantasievollen Kreationen, die er überwiegend aus regionalen Produkten zubereitet. Bodenständige Gerichte mit mediterranen Akzenten sind die Spezialität des Heavy-Metal-Fans. Außerdem liebt es der 32-Jährige, der rein optisch in jedes Berliner Szene-Lokal passen würde, auch in der Küche manchmal etwas flippig, kombiniert zum Beispiel Pasta mit geräucherten Tomaten – köstlich!

Egal ob eine kleine Vesper oder ein mehrgängiges Menü, hier stimmen Qualität, Preis-Leistungs-Verhältnis und Service. „Herzlichkeit und Kompetenz sind uns wichtig. Niemand muss eine Hemmschwelle haben, um uns zu besuchen. Wir freuen uns über jeden Gast, auch über den, der auf unserer schönen Sonnenterrasse vielleicht nur einen Kaffee trinken möchte“, erklärt die Hoteldirektorin.

Natürlich ist Wein in dieser Region ein großes Thema. Aus einem üppig bestückten Weinkeller mit rund dreihundert Positionen offeriert Sommelière Tanja Mutschler charmant und mit viel Sachverstand den passenden Tropfen – als Schoppen oder als Flasche: „Der Gast hat die Wahl.“ Und noch ein Highlight sollte nicht unerwähnt bleiben – in den prachtvollen Räumen kann man auch heiraten. Claudia Kiy: „Der Bürgermeister von Rüdesheim führt die Trauzeremonie auf Wunsch gern persönlich in der Krone Assmannshausen durch. Um alles andere – vom Menü über die Dekoration bis zur Hochzeitssuite – kümmern wir uns.“

66 Zimmer und Suiten
Übernachtungspreise: p.P. DZ 85 – 350 Euro inkl. Frühstück

Öffnungszeiten Gourmetrestaurant „Veranda“:
Mi. bis Sa. ab 19 Uhr

Öffnungszeiten Restaurant Kronenstube:
täglich 11.00 – 22.00 Uhr

- Fest- und Tagungsräume

Krone Assmannshausen

Inhaber: Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co. KG
Hoteldirektorin: Claudia Kiy

Rheinuferstraße 10
65385 Rüdesheim


Telefon: 0 67 22 / 40 30
Telefax: 0 67 22 / 30 49

eMail: info@hotel-krone.com
Homepage: http://www.hotel-krone.com
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...