Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

HIDEAWAYS DESIGN HOTELS

© TITELFOTO MAISON MOSCHINO

ÄSTHETISCHE ERLEBNISWELTEN
DURCH INNOVATIVES HOTELDESIGN

Der Begiff „Design“ stammt aus dem Lateinischen und leitet sich von designare (be)zeichnen ab. In der Regel soll gutes Design nach dem Motto form follows function die Funktion unterstützen. Im Hotel-Design dagegen spielt die formal-ästhetische Gestaltung und Formgebung eine Hauptrolle, hier werden Erlebniswelten geschaffen, mit denen man sich von anderen Hotels deutlich unterscheiden kann. Dabei setzen immer mehr Designer, die eigentlich in anderen Bereichen, wie zum Beispiel in der Mode, tätig sind, auch im modernen Hotel-Design außergewöhnliche Maßstäbe.

Wie zum Beispiel Rossella Jardini, Creative Director des italienischen Modelabels Moschino. Mit dem „Maison Moschino“ in der norditalienischen Modemetropole Mailand schuf sie ein wirklich surreales Design-Hotel. Da werden die Gäste von Lampenschirmen in Kleiderform in der Lobby begrüßt und unter der Decke schweben Wolkenlämpchen. Durch das gesamte Hotel zieht sich ein Mix-and-match-Stil, wie ihn auch die Mode des 1983 von Franco Moschino gegründeten Labels verkörpert.

Ganz anders sieht das Hotel-Design des Modezaren Giorgio Armani aus, der sich für sein erstes Hotel-Projekt gleich eines der spektakulärstes Gebäude ausgesucht hat: Das Armani Hotel Dubai wird von dem Burj Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt, beherbergt. Während in Dubai überall Prunk, Pomp und Pracht die Hauptrolle spielen, blieb Armani auch bei dem Design seines ersten Hotels seiner minimalistischen und puristischen Philosophie treu.

Das Kube Hotel Paris im Künstler- und Szeneviertel Montmartre präsentiert sich als ein Retro-Zukunfts-Domizil, das den klassischen Klischees von Paris trotzt, es spiegelt eher eine Jacques-Tati-Vision der Moderne wider.

Design zwischen Himmel und Erde erlebt man im Kruisherenhotel Maastricht. Zusammen mit einer monumentalen gotischen Kirche wurde hier das Gebäudeensemble des ehemaligen Kreuzherrenklosters aus dem 15. Jahrhundert zu einem extravaganten Design- Hotel umgestaltet.

Dass innovatives Hotel-Design mittlerweile auch in der Resort-Hotellerie erfolgreich umgesetzt wird, dokumentieren das neue Long Beach Hotel auf Mauritius und das sehenswerte Niyama Resort Maldives.

Viel Vergnügen bei der Lektüre wünschen Ihnen
Thomas und Martina Klocke (Herausgeber/Publisher)

ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...