Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Cap Vermell Beach Club

Ein Logenplatz mit Meerblick

Im Nordosten der größten Baleareninsel liegt für Mallorca-Liebhaber ein kleines, charmantes Hotel verborgen. In Canyamel erschließt das Cap Vermell Beach Club Hotel & Restaurant „Vintage 1934“ den Zauber mallorquinischer Genusstage abseits des Massentourismus.

Im milden Licht des anbrechenden Tages liegt die Meeresbucht von Canyamel still und glatt da. Das morgendliche Spiel des Himmels und die umliegenden grünen Bergketten mit ihren Villen und Sommerresidenzen spiegeln sich im glasklaren Wasser. Möwen ziehen gemächlich ihre Bahnen, linde Luft geht leise. Zu dieser frühen Stunde zeigt sich das mediterrane Szenario an der Costa de Canyamel von seiner schönsten Seite. Etwas oberhalb der Bucht von Canyamel nimmt der Cap Vermell Beach Club, Hotel & Restaurant „Vintage 1934“ einen Logenplatz mit atemberaubendem Blick über das Mittelmeer ein. Der Charme dieser Location bleibt auch in den nächsten Tagen ungebrochen, denn sie fängt den Zauber der natürlichen Elemente in ihrer Schönheit immer wieder ein.

Die Playa de Canyamel, die südliche Sonne und der blaue Himmel ergänzen die Wohlfühl-Atmosphäre des Hotels mit seiner Mischung aus elegantrustikalem Ambiente und naturnahem Mallorca-Stil. Die Ästhetik traditioneller mallorquinischer Architektur, herzliche Betreuung und eine exquisite Küche verwöhnen Inselfreunde, die genussvoll zur Ruhe kommen wollen. In der nach allen Seiten offenen und überdachten Chill-out-Lounge mit herrlichem Meerblick einen Sundowner einnehmen, dösen auf bequemen Relaxliegen im hoteleigenen Strandgarten mit kleinem Pool oder unten am Beach die Sonne genießen – die mallorquinische Auszeit ist reich an stimmungsvollen Momenten fernab des Alltags. Eine Anlegestelle für Bootsfahrten und zehn bequeme Cabañas zum Umkleiden stehen den Gästen ebenfalls zur Verfügung.

Schon bei der Ankunft im Cap Vermell Beach Club, Hotel & Restaurant „Vintage 1934“ ist der Eindruck auffallend der, dass die Aura des 1934 erbauten und unter Denkmalschutz stehenden ehemaligen „Hostal Cuevas“ noch gut bewahrt ist und sich harmonisch mit modernen Elementen verbindet. Die knarrende Holztreppe, kühle Fliesen und die alten Holzbalken können ihr stadtfernes Fluidum nicht verleugnen, das aus längst vergangenen Tagen grüßt. Das Verhältnis von nur zwölf Zimmern zur Großzügigkeit der Location ergibt eine Atmosphäre, die ungestörtes Fürsich-Sein möglich macht. Ein angenehmer Rückzugsraum sind die im mallorquinisch-maritimen Stil eingerichteten Zimmer zweifellos. Diese sind zwar nicht besonders groß, dafür aber äußerst charmant, jedes mit einem En-suite-Badezimmer und eigener Terrasse. Am begehrtesten sind natürlich die Zimmer mit Meerblick auf die dreihundert Meter lange, feinsandige Bucht von Canyamel. Für einen gut gelingenden Start in den Tag sorgt das reichhaltige, abwechslungsreiche und in äußerst appetitlicher Optik arrangierte Frühstück im Restaurant „Vintage 1934“, das stilvoll am Tisch serviert wird.

Für die Kulinarik des Hauses zeichnet Roland Schulte im lukullischen Zusammenspiel mit Florian Schwarz verantwortlich. Als Geschäftsführer und Küchenchef in einer Person bringt der gebürtige Niedersachse Roland Schulte beste Voraussetzungen für seine international-mediterrane Küche in Gourmetqualität mit. Seine berufliche Laufbahn wird u. a. gekrönt von Stationen beim Pionier der Feinschmeckerküche in Berlin Siegfried Rockendorf (damals 2 Michelin-Sterne) und als Küchenchef der La Reserva Rotana in Manacor. Aus allen Teilen der Insel kommen Feinschmecker nach Canyamel, um in den Genuss seiner kleinen kulinarischen Träume zu kommen.

Zu seinen Spezialitäten gehört das formidable Langustenmenü in drei Gängen. Die Langusten dazu entnimmt er dem hauseigenen Bassin, das mit frischem Meerwasser gespeist wird und sich in einer urigen Felshöhle neben dem Restaurant befindet. Zu Recht setzt der Lammrücken in der Kräuterkruste mit Couscous auf den Gaumengenuss des erstklassigen Ausgangsproduktes. Sehr schön auch das Rotbarbenfilet auf blauem Kartoffelpüree und Zitrusfrüchte-Vinaigrette. Dazu serviert Restaurantleiterin und Oberkellnerin des Jahres 2008 im Gault Millau, Anne Kathrin Simon, edle spanische und mallorquinische Tropfen. Und während der Wein still und geheimnisvoll im Kristallglas funkelt geht der Traumblick von der Fine-Dining-Terrasse über die im frühen Abendlicht liegende Bucht.

Einige von Roland Schultes Kreationen sind auch zum Mitnehmen zu haben: In Laufweite des Hotels verkauft der Delikatessenladen „Cap Vermell Alimentos y Picadas“ lokale und internationale Spezialitäten.

Vor dem Abendessen nehmen die Gäste gerne einen Aperitif in der „Havanna Bar“ mit bequemen Clubsesseln ein oder geben sich dem Genuss einer feinen Zigarre im „Smokers’ Heaven“ mit Kamin hin.

Preise: 110 – 180 Euro inklusive Frühstück, ganzjährig geöffnet.

Cap Vermell Beach Club

Hotel & Restaurant „Vintage 1934“

Geschäftsführer: Roland Schulte

Plaza Pins de Ses Vegues 1
E-07589 Canyamel / Capdepera

Telefon: 00 34 - 9 71 - 84 11 57
Telefax: 00 34 - 9 71 - 84 11 61

eMail: info@capvermell-beachhotel.com
Homepage: http://www.capvermell-beachhotel.com
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...