Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Chesa Randolina

WO LEBENSKÜNTSLER entspannen

Er war der deutsche Philosoph, ein Denker, Lyriker und Komponist: Friedrich Nietzsche. Die schönsten Sommer seines Lebens verbrachte der weltberühmte Philologe nach eigenem Bekunden in einem kleinen Ort im Oberengadin und zwar im malerischen Sils. Sogar ein Gedicht hat er zu Ehren des Dörfchens geschrieben. Aber auch Hermann Hesse liebte die atemberaubende Landschaft und das gesunde Klima.

Bis heute zieht es Künstler, Wanderer, Genussmenschen und Wintersportfreunde hierher. Wer gern über Literatur und Wein philosophiert, einen edlen Tropfen und eine gute Küche zu schätzen weiß und dabei noch gemütlich wohnen möchte, der wird sich bei Tomas Courtin im Hotel Chesa Randolina sicher ausgesprochen wohl fühlen. In der dritten Generation führt der Hotelier das schöne Refugium gemeinsam mit seiner Frau Tanija. 2011 konnten sie das 50-jährige Jubiläum des Chesa Randolina, zu dem die Residenzen Crastella und Soliva gehören, feiern. Die große Passion des Gastgebers sind edle Tropfen. Mehr als zweihundert Weine von über 150 Winzern offeriert er seinen Gästen. Vorzügliche Jahrgänge aus dem Gebiet der Bündner Herrschaft zählen ebenso dazu wie Weine aus dem Tessin sowie aus den bekannten Regionen Italiens und Frankreichs. „Ich pflege engen Kontakt zu den Winzern, besuche Weingüter und achte auf ein ausgewogenes  Preisverhältnis, keine Faktorpreise“, betont Tomas Courtin. Balsam für Leib und Seele sind auch die Speisen, die im Hotel Chesa Randolina auf den Tisch kommen.

Küchenchef Didier Haettel bezieht die sorgfältig ausgewählten Rohprodukte überwiegend bei lokalen Bio-Bauern oder von regionalen Lieferanten – wann immer möglich in Bio-Qualität. Das täglich wechselnde Menü kann auf Wunsch vegetarisch oder vollwertig bestellt werden. Auf seinen sorgfältig geschriebenen Speisekarten findet man u.a. Wildgerichte, wie zum Beispiel Rehrückenmedaillons mit Spätzle, Rotkraut, Caramel-Marroni und sautierten Pilzen, aber auch Engadiner Spezialitäten, wie das Freiland-Mistkatzerli (Brathähnchen) ganz im Ofen gebraten mit Knoblauch, Kräuter, Rosmarinkartoffeln und winterlichem Gemüse oder die Engadiner Kraut-Pizokel mit Spinat, Wirsing, Zwiebeln und Speck. Außerdem gibt es köstliche Käse-Fondues und Raclettes. Didier Haettel: „Für unsere Fleisch-Fondues verwenden wir ausschließlich Bündner Freilandfleisch.“

Im Laufe der Jahre wurde die Chesa Randolina immer wieder renoviert und modernisiert.  Die behaglichen, individuellen Räume sind mit echtem Arvenholz ausgestattet und tragen die Handschrift der charmanten Gastgeberin. Jetzt planen die sympathischen Eheleute eine neue Investition: „Im nächsten Jahr wird das Restaurant komplett umgebaut, moderner“, verrät Tomas Courtin und verspricht: „Es wird gemütlich bleiben, aber eben mehr dem Zeitgeist angepasst.“

Öffnungszeiten Küche: 12.00 – 14.00 Uhr und 18.30 – 20.30 Uhr

- 38 Zimmer
- 8 Suiten in der Residenza Crastella
- 7 Ferienwohnungen in der Residenza Soliva

Übernachtungspreise: DZ ab 320 CHF inkl. HP
Terrasse mit Garten
Hunde: erlaubt, 18 CHF pro Tag
Kreditkarten: alle

Chesa Randolina

Gastgeber: Tanija und Tomas Courtin

CH-7515 Sils-Baselgia

Telefon: 00 41 / (0) 81 / 838 54 54
Telefax: 00 41 / (0) 81 / 838 54 00

eMail: hotel@randolina.ch
Homepage: http://www.randolina.ch

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Chesa Randolina

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

Die neuen Apps

Alle Apps in der Übersicht:
Die neuen » Lifestyle-Apps aus dem Klocke Verlag

Jetzt neu: Kindle Editions
Unsere eBooks als Kindle Editions » Alle Infos...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...