Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Chopard Boutique

SCHÖNES sinnlich erleben

Am Kurfürstendamm, Berlins einzigartigem Prachtboulevard, zwischen Leibnitz- und Bleibtreustraße, haben sich in den letzten Jahren eine Reihe internationaler Premium-Marken mit ihren exklusiven Boutiquen angesiedelt.

Im vergangenen Juli wurde diese exquisite Zone des Luxusshoppings um eine weitere Perle bereichert. Ronald Sedlatzek, der Sohn des weit über Berlins Grenzen hinaus bekannten Juweliers Axel Sedlatzek, eröffnete eine Chopard-Boutique. Keine Geringere als Operndiva Anna Netrebko sorgte am Eröffnungstag in ihrer Funktion als charmante Chopard-Botschafterin für Aufsehen und Furore.

 Die eleganten Geschäftsräume am Ku’- damm, Ecke Wielandstraße präsentieren sich in zwei großzügig geschnittenen, ineinander übergehenden Räumen. Wie in sämtlichen Chopard-Boutiquen weltweit bezaubert auch der Berliner Showroom mit seinem typisch-eleganten Intarsienparkett sowie den gediegenen Vitrinen aus hochglanzpolierten italienischen Nussbaum. Die Schweizer Luxusmarke, die gleichermaßen für Tradition wie für Innovationsfreude steht, fasziniert mit Kreativität und extravaganten Designideen in ihren Schmuck- und Uhrenkollektionen.

Der Bogen reicht von Eleganz bis zu raffinierter Sportlichkeit. Neben den zeitlosen Klassikern sind es vor allem neue Kollektionsstücke aus der „Happy Diamonds“- oder „Happy Spirit“-Serie, die insbesondere die Augen der weiblichen Kundschaft glänzen lassen. L.U.C.-Herrenuhren präsentieren sich als hochwertige Meisterwerke aus der Chopard-Uhrenmanufaktur in Fleurier bei Genf, dem Hauptsitz des Unternehmens in der Schweiz. Neben Uhren und wertvollen Pretiosen findet die internationale Kundschaft auch ausgefallene Accessoires in Form von Handtaschen, Bilderrahmen, Krawatten, Sonnenbrillen, Füllfederhaltern, Seidentüchern, Foulards oder Parfüm.

Für Ronald Sedlatzek steht die fachliche Beratung seiner Kunden an erster Stelle. Dazu gehört auch, dass er und seine Mitarbeiterinnen die Kunden in mehreren europäischen Sprachen betreuen können – auch fließend Russisch. Besonderen Wert legt Boutique-Manager Sedlatzek auf die Form des Verkaufsgespräches: „Bei uns wird kein Kunde zu einem Kauf überredet, wir lassen ihm Zeit bei der Entscheidungsfindung.

Besser, jemand überlegt vielleicht noch ein, zwei Tage und kauft dann aus Überzeugung, als einer, der sich gedrängt fühlt und am Ende unzufrieden ist mit seinem Kauf.“ Eine Einstellung, die es dem Kunden ermöglicht, sich in der Berliner Chopard-Boutique wohl zu fühlen und dem sinnlichen Erleben größtmöglichen Raum schenkt.

Selbstverständlich lassen sich die neuen Chopard-Räume am Kurfürstendamm auch für spezielle und hochkarätige Events nutzen. Ronald Sedlatzek hat schon so einige Ideen im Hinterkopf.

Chopard Boutique

Boutique-Manager: Ronald Sedlatzek

Kurfürstendamm 186–187
10707 Berlin

Telefon: 0 30 / 70 09 69 80
Telefax: 0 30 / 7 00 96 98 10

eMail: boutique.berlin@chopard.de
Homepage: http://www.chopard.de
ANZEIGE


Valsegg Chaletsab 180,- Euro p. Person » Zum Angebot...

Pleta del Mar, MallorcaJunior-Suite ab 500,- Euro» Zum Angebot...

Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...