Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Weinstube Reblaus

RENOMMIERTE KÜCHE im Norden Berlins 

Einst kochten im hohen Norden Berlins, im fünftgrößten Bezirk Reinickendorf, einige renommierte Köche – darunter auch der viel zu früh verstorbene Siegfried Rockendorf, viele Jahre der erste Koch der Stadt. Mit Sinn für das Besondere hat sich hier auch Helmut Meier schon frühzeitig einen Namen in der Berliner Gastro-Szene gemacht.


Schon vor 26 Jahren eröffnete der aus dem Badischen stammende Koch im Ortsteil Hermsdorf eine Weinstube – was durchaus wörtlich zu nehmen war. Zum guten deutschen Tropfen gab es in der Anfangszeit allenfalls einen Zwiebelkuchen mit Pastete. Später verlangten die Gäste ein ordentliches Steak auf dem Teller und so wurde aus der „Weinstube“ ein kleines feines Spitzenrestaurant mit hervorragenden Weinen aus Italien, Frankreich und Spanien, und natürlich deutscher Provenienz.

Farbenfrohe Bilder an teilweise unverputzten Wänden und ein paar schöne ausgesuchte alte Möbel zaubern heutzutage einen Touch von Provence in die Weinstube. Die Kunstwerke sind bis auf das prächtige großformatige Ölbild der heutigen 80-ährigen Schmidt-Rottluff-Schülerin Ingeborg Leuthold Geschenke von dem Berliner Maler Harald Wolter. 

Für Gemütlichkeit sorgen bequeme Teakholzmöbel und ein Kamin, in dem jetzt, zur kühlen Jahreszeit, ein behagliches Feuer lodert. Kein Wunder, dass sich die Gäste bei diesem einladenden Ambiente gleich wie zu Hause fühlen. Ein ähnliches Flair besitzt in der warmen Jahreszeit die neu gestaltete Gartenterrasse direkt vorm Haus.

Wer möchte, kann Helmut Meier noch heute in der offenen Küche, zum Beispiel beim Zubereiten von Fischspeisen, beobachten. Die Vorliebe des 58-jährigen Badensers für Fischgerichte spiegelt sich schon in der handgeschriebenen Speisenkarte wider: Insgesamt umfasst die täglich wechselnde Speisenkarte jeweils zehn Vorspeisen und Hauptgerichte sowie fünf verführerische Desserts – von flambierten Feigen über „Zweierlei Mousse au chocolat“ bis zum frischen Beerenteller.

Weinstube Reblaus

Inhaber: Helmut Meier

Wachsmuthstraße 19
13467 Berlin

Telefon: 0 30 / 4 04 72 59

eMail: h.m.weinreblaus@gmx.de
Homepage: http://www.restaurant-weinstube-reblaus.de

Leser Kommentare aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Weinstube Reblaus
 

Leser Kommentar
Datum: 2.01.2009

von: goldfieber
Gesamteindruck: Sehr gut

Es gibt wohl keine tollere Silvesterfeier als in diesem Ambiente mit einem einfach genialen Menue in » Beitrag lesen

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...