Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Fitschen am Dorfteich

 DAS MEHRGENERATIONENHAUS mit Herz und Leidenschaft

Fröhlich wippt Jonah auf dem Schoß seiner Urgroßmutter Lore Müller. „Unser jüngstes Familienmitglied. Der Kleine feiert im Sommer seinen ersten Geburtstag, Mutter wird 96 Jahre alt. Wir sind ein echtes Mehrgenerationenhaus. Mit unserem italienischen Schwiegersohn Cristian Pisacane ist noch mehr Dolce Vita und Viva la Mamma eingekehrt“, erklärt Verena Fitschen schmunzelnd.

Wie eine gemütlich runde italienische Mama schaut sie allerdings nicht aus, sondern rank und schlank mit Lockenkopf. Die agile Schwarzwälderin ist eine echte Powerfrau – vierfache Mutter, Großmutter, engagierte Gastgeberin im Hotel-Restaurant Fitschen am Dorfteich. Auch in der Kommunalpolitik „mischt“ sie mit: „Im kommenden Jahr leben wir dreißig Jahre auf der Insel, haben vier Enkel. Themen wie Kindergartenplätze oder bezahlbare Mieten sind mir wichtig. Sylt liegt mir am Herzen, ist uns zur Heimat geworden.“

Zahlreiche Gäste von nah und fern fühlen sich im Fitschen mit seinem liebevoll eingerichteten Restaurant, den heimeligen Zimmern und Suiten sowie einem idyllischen Garten ebenfalls wie zu Hause. Es ist ein Ort der Ruhe und Heiterkeit. Darüber hinaus kommt der Gaumen in den Genuss bester Kulinarik. Die exzellente Regionalküche von Manfred Fitschen hat sich bei Urlaubern und Insulanern gleichermaßen herumgesprochen. Sie bietet fein Schwäbisches, kombiniert mit Frischem aus der Nordseeküche.

Inzwischen werden die Eheleute von ihren Töchtern Claudia und Sonja sowie von Schwiegersohn Cristian – Koch aus Palermo – unterstützt. „Er ist jung, hat neue Ideen. Wir sind ein gutes Team“, lobt Manfred Fitschen. Die Speisekarte der „deutsch-italienischen Küchenbrigade“ schickt die Zunge auf Reisen und macht Appetit: auf ein Potpourri von Meeresfrüchten im Safransud mit Chili zum Beispiel, auf eine schwäbische Flädlesuppe oder auf das Filet vom weißen Heilbutt auf Trüffel-Risotto mit Champagners0ße. Ebenfalls ein echter Gaumengenuss ist das „Beste vom Deichlamm“ unter der Kräuterkruste. Dazu werden Thymianjus, Speckböhnchen und Kartoffelgratin gereicht. Zu allen Speisen wissen Verena Fitschen und ihre charmanten Servicedamen stets den passenden, edlen Tropfen aus der reichhaltigen Weinkarte zu empfehlen.

Nachmittags locken im Garten bequeme Strandkörbe und leckere, hausgemachte Kuchen. „Damit unsere Gäste selbst bei ‚Schietwetter‘ Gartenfeeling haben, erweitern wir das Restaurant zurzeit um einen Wintergarten“, erzählt die Gastgeberin, begrüßt zwischendurch einen älteren Herrn („Stammgast seit vielen Jahren“), arrangiert noch rasch einen Blumenstrauß, versorgt Jonah mit seinem Fläschchen – alles stets mit einem strahlenden Lächeln. „Was man mit Herz und Leidenschaft tut, das ist kein Stress.“

Natürlich ist Fitschen am Dorfteich auch eine wunderbare Location für private Feiern – damit kennen sich die Gastgeber in ihrer Großfamilie aus!

Öffnungszeichen Küche: 12.00 – 22.00 Uhr
Ruhetag: Dienstag

Fünf Suiten, drei Doppelzimmer
Übernachtungspreise:
DZ ab 145 inkl. Frühstück
Junior Suiten ab 260 Euro inkl. Frühstück

Kreditkarten: American Express, Mastercard, Visa, EC-Karte.

Fitschen am Dorfteich

Gastgeber: Familie Fitschen

Am Dorfteich 2
25996 Wenningstedt

Telefon: 0 46 51 / 3 21 20
Telefax: 0 46 51 / 3 03 10

eMail: info@Fitschen-am-Dorfteich.de
Homepage: http://www.Fitschen-am-Dorfteich.de
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...