Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Henrys Gourmet Eck

EAST MEETS WEST – die neue Küchenlinie

Keck schaut Sir Henry, der lustige Vogel und das Maskottchen des Kampener Gourmet Ecks, auf die illustre Gästeschar. Sehen und Gesehenwerden ist hier das Motto und die prominente Ecklage der angesagten Location an Kampens erster Ampelkreuzung leistet diesem Vorhaben natürlich Vorschub.

Versenkbare Glaswände auf der Terrasse schützen das stylishe Publikum vor lästiger Zugluft, gewähren von außen aber reichlich Einblick. Neben Champagner von Lanson, Veuve Clicquot oder Moët & Chandon, der hier reichlich fließt, nippen die Damen und Herren am neuen In-Drink des Sommers: Saint-Tropez Spritz – eine elektrisierende Mixtur aus Wodka auf Eis, Champagner und Red Bull. Dazu lässt man sich die neuen Asia- Kreationen der Küche schmecken: feinstes, ganz frisch zubereitetes Fingerfood in Form von Sushi und Sashimi. „Für unsere kulinarische Neuheit haben wir mit Helge Bock extra einen Sushi-Meister engagiert, schließlich sind unsere Gäste nur Spitzenqualität gewohnt und die dürfen sie im Gourmet Eck jederzeit erwarten“, erklärt Dieter Gärtner, der die gelungene Mischung aus Bar, Café, Lounge, Bistro und Restaurant gemeinsam mit Freundin Ragna Schwarz seit sechs Jahren betreibt. Auch hausgemachte Frühlingsrollen, die pikante thailändische Tom-Ka-Suppe mit Zitronengras, Kokos und Huhn oder das in Sesamkruste gebratene Yellow-Tuna-Filet mit Wasabi-Kartoffelpüree und Asia-Gemüsesalat treffen den Zeitgeschmack auf den Punkt.

„Natürlich hat sich nicht alles geändert. Unseren Klassikern auf der Karte, wie Wiener Schnitzel, Henry’s Scampipfanne oder Fischgerichten wie Seezunge und Zander, bleiben wir treu“, bestätigt Küchenchef Harry Hirsch, der in Souschef Santino einen verlässlichen Partner zur Seite hat. Ein echter Renner, insbesondere bei den Herren der Schöpfung, ist das legendäre Nebraska-Beef aus Ganzjahresweidehaltung. „Der Geschmack ist unvergleichlich, eine Wucht. Das Fleisch ist drei bis vier Wochen vorgereift, wenn es in Deutschland ankommt und kann, je nach Bedarf, vor Ort bis zu drei Wochen weiterreifen“, schwärmt Dieter Gärtner. Seinen Gästen serviert er die Teile Tenderloin, Striplion, Rib Eye Roll und Bavette vom Grill mit Kräuterbutter und Henry’s unvergleichlicher Steaksalsa.

Bei allem Engagement kommt auch der Spaß im Gourmet Eck nicht zu kurz. „Wir sind mit Freude bei der Sache, so wie unsere Mitarbeiter. Qualität, Service, Essen und Ambiente müssen eine Einheit bilden. Bei uns herrscht eine super Stimmung und das spürt der Gast“, erklärt Ragna Schwarz, die mit jugendlichem Charme und einer herzerfrischenden Leichtigkeit die Bar managt. Auch drinnen kann sich das Ambiente sehen lassen, schließlich ist das Gourmet Eck eine Ganzjahreslocation, die nicht selten als Veranstaltungsort für unvergessliche Events vermietet wird. 

Öffnungszeiten Küche: täglich ab 12.00 Uhr
Kreditkarten: American Express, Diners Club, Mastercard, Visa, EC-Karte.

Henrys Gourmet Eck

Inhaber: Ragna Schwarz und Dieter Gärtner

Braderuper Weg 2
25999 Kampen

Telefon: 0 46 51 / 44 61 60
Telefax: 0 46 51 / 8 89 29 22

eMail: gourmet-eck@ews-trading.de
Homepage: http://www.gourmet-eck-sylt.de

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Henrys Gourmet Eck

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

Die neuen Apps

Alle Apps in der Übersicht:
Die neuen » Lifestyle-Apps aus dem Klocke Verlag

Jetzt neu: Kindle Editions
Unsere eBooks als Kindle Editions » Alle Infos...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...