Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Restaurant Manne Pahl

DIE „SCHWEIZER BOTSCHAFT“ auf Sylt

Das Ambiente kann noch so schön sein, die Küche „am Puls der Zeit“  – erst durch Menschen, die gerne Gastgeber sind, wird ein gutes Restaurant zu einer besonderen gastlichen Adresse. Das Talent, mit Persönlichkeit seinem Restaurant eine unvergleichliche Note zu verleihen  und mit viel Herzblut und Ideen außergewöhnliche Erlebnisse zu kreieren, ist auch dem gebürtigen Schweizer Pius Regli in die Wiege gelegt. Vor über dreißig Jahren übernahm der Mann aus Luzern das Restaurant Manne Pahl in Kampen  und hat es seither zu einem gastronomischen Dauerbrenner etabliert.

So wie er stets im Erker seines Restaurants  an dem Tisch sitzt, auf dem das kleine Schildchen „Reserviert“ ins Auge fällt, ist es der Eindruck eines entspannten und  zufriedenen Mannes, der gerne mit den Gästen plaudert, über „Gott und die Welt“ philosophiert. Gerne über Genuss, über  Wein, Zigarren, über intensive Begegnungen und manchmal tragen ihn die Gedanken  auch in seine eidgenössische Heimat. Eine wichtige Erfolgssäule des Kampener Hotspots ist zweifellos die konstant hohe Kulinarik. Um sich von den „Strapazen“ des Sylter Nachtlebens zu regenerieren,  empfiehlt sich am Morgen das opulente Frühstück – für Langschläfer bis 12 Uhr. 

Zum Lunch trifft man sich im lichtdurchfluteten Wintergarten, in dem derzeit Fotokunst von Gottfried Römer mit Sylter  Motiven die Wände ziert. Gaumengängiges auf den Teller zu bringen, das gelingt  auch am Abend vortrefflich. Unbedingt probieren sollte man Manne-Pahl-Klassiker wie das berühmte Wiener Schnitzel  mit Gurkensalat und Bratis oder den „Pahl-Burger“ mit Fritten und Trüffelmayo.  Und während Pius Regli sich eine gute Zigarre aus dem Hause „Arnold André – The Cigar Company“, Deutschlands größtem Zigarren-Hersteller, anzündet, berichtet er über seine neueste Erfolgsstory.

Stolz blickt der Gastgeber mit seinem  „Skiclub Kampen“-Partner Ulrich Graf  auf die Verleihung des „A Design Award 2016/17 in der Kategorie „Packaging“ im  italienischen Como. „Die einzigartige Flascheder Premium-Spirituosen wurde mit  dem Design-Preis in Gold ausgezeichnet“,  erzählt der Schweizer. Ulrich Graf entwarf 2012 diese einzigartige Flasche für mittlerweile  vier hochwertige Wodka-Mixgetränke sowie Gin und Wodka der Premium-Marke „Skiclub Kampen NORTH SEA SPIRITS“. „Skiclub Kampen“ hat  sich längst zu einem einmaligen Marken-Unternehmen entwickelt, das Trendsetter und Stilbewusste weit über die Republik hinaus mit Lifestyle-Ideen und -Produkten versorgt. Von Eierlikör, Wodka und Gin über Hundekörbe und Daunenjacken bis hin zu feinsten Cashmere-Kollektionen“, so Pius Regli. 

Trotz aller Erfolge als Gastronom und Unternehmer ist Pius Regli stets authentisch  und ehrlich geblieben. Das ist es wohl, was viele Manne-Pahl-Anhänger samt dem echten „Luzernischen“ vor und hinter den Kulissen schätzen.

Öffnungszeiten Küche: 10.00 – 23.00 Uhr (geöffnet bis 1.00 Uhr)
Ruhetag: keiner
Kreditkarten: EC-Karte, Mastercard, Visa.

Skiclub Kampen
Wattweg 1, 25999 Kampen
Telefon: 0 46 51 / 2 99 05 95
E-Mail: info@skiclub-kampen.de
Internet: www.skiclub-kampen.de
Öffnungszeiten: Di. bis Sa. 11.00 – 18.00 Uhr,
So. 12.00 – 18.00 Uhr, Montag geschlossen.
Kreditkarten: American Express, Mastercard, Visa, EC-Karte.

Restaurant Manne Pahl

Inhaber: Pius Regli

Zur Uwe Düne 2
25999 Kampen

Telefon: 0 46 51 / 4 25 10
Telefax: 0 46 51 / 4 44 10

eMail: info@manne-pahl.de
Homepage: http://www.manne-pahl.de
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...