Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hamilton | Khaki GMT Air Race

Hersteller: Hamilton
Kollektion: KHAKI Aviation
Modell: Khaki GMT Air Race

Hamilton

Eine amerikanische Uhrenmarke mit Tradition

Am 6. Mai 1970 um 12.01 New Yorker Zeit begann die erste Digitaluhr die Zeit zu messen – eine Hamilton. Die Uhrenmarke, 1892 in Lancaster (PA), USA, als Hamilton Watch Company gegründet, symbolisiert auf beeindruckende Weise die Entwicklung der Zeit. Die erste Serie von Taschenuhren (Broadway Limited) wurde als „Uhr der Eisenbahngenauigkeit“ bekannt und sorgte damals für große Fortschritte bei der Sicherheit. Später lieferte Hamilton Chronometer an die US-Streitkräfte, avancierte zur Lieblingsuhr von Piloten, Wissenschaftlern und Forschern. So benutzte der Polarforscher Admiral Richard E. Byrd eine Serie von Hamilton-Uhren während seiner bahnbrechenden Erkundungen von Nord- und Südpol. Auguste Piccard trug eine Hamilton, als er 1931 als erster Mensch in einem Ballon in die Stratosphäre aufstieg. Immer wieder verhalf Hamilton auch dem Styling der Uhren zu neuen Höhen. Mit innovativen Gehäuseformen und Materialien, speziellen Zifferblättern und dem Einsatz von Farben wurden Uhren geschaffen, die eigenständig und ausgefallen waren und sind. Stets setzte das kreative Haus zeitgemäße Maßstäbe, kreierte die erste wirkliche Damenuhr und die erste batteriebetriebene Uhr, die Ventura.

Heute ist Hamilton – seit 2003 unter dem Dach der Swatch Group – einer der führenden Uhrenproduzenten der Welt, selbstverständlich „Swiss made“. Die enge Verbindung zur Luftfahrt wurde bis in die jüngste Zeit beibehalten. Es versteht sich von selbst, dass sich die Verbundenheit zur Fliegerei auch in der aktuellen Kollektion niederschlägt. Gemeinsam mit dem Hamilton-Design-Team hat Kunstflieger und Hamilton-Botschafter Nicolas Ivanoff die „Khaki GMT Air Race“ konzipiert. Die markante Fliegeruhr (mechanisches Automatikwerk) verfügt über ein separates Fenster mit dem Namen der acht meist frequentierten Flughäfen der Welt. Eine zweite Zeitzone kann mit Hilfe eines separat einzustellenden roten Zeigers angezeigt werden.

Doch Hamilton bietet noch weitere Modelle für alle Weltenbummler und Hobbypiloten: Mit Hilfe der „Khaki X-Wind“ lässt sich der Abtriebwinkel kalkulieren und können beispielsweise die Seitenwinde genau berechnet und gespeichert werden. Ein weiterer Chronograph, die „Khaki X-Copter“, steht mit Design und Funktion ganz im Zeichen des Hubschraubers und begeistert nicht nur Piloten.


Website: www.hamiltonwatch.com
Artikel: Neue Meisterwerke der Uhrmacherkunst

 

ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...

Edle Uhren

In der LIVING FINE Uhren-Datenbank finden Sie alles über edle Markenuhren und Neuerscheinungen:

Finden Sie Ihre Traumuhr:
Bitte geben Sie ein Suchwort ein

Hersteller

Bitte wählen Sie einen Hersteller
 

» Uhren Special: News-Übersicht